stage

Stromkalender – Sortierung nach Themen

Filter: Stromnetzealle Filter zurücksetzen
TerminThemaVeranstalter
25.05.2016Überbauung und Überpflanzung von Ver- und Entsorgungs...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Überbauung und Überpflanzung von Ver- und Entsorgungsleitungen

25.05.2016

Tagungsort

Hilton Düsseldorf
Georg Glock Straße  20
40474 Düsseldorf

Anmeldung und Information

Tel.:030284494214
Telefax:03028449429214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Planer, Versorger

Infos zur Veranstaltung
Unzugänglichkeit und die potenzielle Gefährdung von Hausanschlussleitungen sowie Verteilnetzanlagen durch Überbauungen und Überpflanzungen gehören zu den Alltagsproblemen der örtlichen Netzbetreiber. Davon sind Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmeleitungen sowie Abwasserkanäle gleichermaßen betroffen.
Der Informationstag gibt einen umfassenden und an Praxisproblemen orientierten Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen, die der Netzbetreiber in diesen Fällen zu beachten hat. Hierzu zählen Beseitigungs- und Schadensersatzansprüche gegenüber Grundstückseigentümern, aber auch unabdingbare Haftungsrisiken des Netzbetreibers im Falle von Leitungsstörungen oder Havarien.

In Praxis- und Erfahrungsberichten stellen Fachleute aus Unternehmenssicht die notwendigen Prozesse zur Überwachung von Leitungstrassen und zur strukturierten Vorgehensweise bei potenziellen Gefährdungsbereichen vor. Ein Baumsachverständiger zeigt typische Wurzelschäden an Leitungen bzw. Kabeln und mögliche Präventionsmaßnahmen. Praktiker berichten über zielführende Kommunikationsstrategien gegenüber Grundstückseigentümern und Anschlussnehmern. Als Veranstaltung von Praktikern für Praktiker bietet der Informationstag eine Plattform für den Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus der Branche. Der Informationstag lässt für individuelle Fragen und Diskussionen ausreichend Raum.

Zielgruppe:
Der Informationstag richtet sich an Unternehmensleiter, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Technik, Netzbetrieb, Recht, Vertragswesen, Versicherung/ Schadenbearbeitung und Leitungsauskunft sowie Rechtsanwälte, die sich mit leitungs- und wegerechtlichen Fragestellungen beschäftigen.


Kosten

EUR 1.250,-für Nicht-Mitglieder
EUR 870,- für BDEW-Mitglieder

(einschließlich Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.)


Anmeldung

Tel.:030284494214
Telefax:03028449429214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Überbauung und Überpflanzung von Ver- und Entsorgungsleitungen

Tagungsort

Hilton Düsseldorf
Georg Glock Straße  20
40474 Düsseldorf

Anmeldung und Information

Tel.:030284494214
Telefax:03028449429214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Planer, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030284494214
Telefax:03028449429214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
30.05.2016 - 31.05.2016TAB und TAR Niederspannung
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

TAB und TAR Niederspannung

30.05.2016 - 31.05.2016

Tagungsort

BEST WESTERN Parkhotel Ropeter
Kasseler Landstraße 45
37081 Göttingen

Anmeldung und Information

Tel.:069/7104687 553
Telefax:069/7104687 9553
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Ingenieure

Infos zur Veranstaltung

Themenschwerpunkte
• Regelwerke für den Anschluss an das Niederspannungsnetz
• Verordnungspaket intelligente Netze
• Netzrückwirkungen und Power Quality
• Energiemanagement und Speichersysteme

Unter der Überschrift "TAB und TAR Niederspannung - Regelwerke für den Anschluss an das Niederspannungsnetz" bieten wir als Überbrückung zwischen den großen TAB-Fachforen eine Fachtagung an, die aktuell über wesentliche Neuerungen bei Normen und Vorschriften informiert. Dabei geht es sowohl um den Netzbereich in der Verantwortung des Netzbetreibers vor dem Hausanschluss als auch um die Installationsanlage, die eher für den Elektroinstallateur von Interesse ist. Dabei muss immer wieder betont werden, dass eine sichere und störungsfreie Versorgung nur dann gewährleistet ist, wenn beide Seiten miteinander kooperieren und jeder die Probleme und Nöte der anderen Seite kennt und versteht. Leider hat sich im Zuge der Liberalisierung und des Unbundlings eine Sichtweise herauskristallisiert, sich nur noch um den eigenen Bereich zu kümmern und für diesen eine Optimierung anzustreben. Aber der Strom fließt nach wie vor nach den Ohmschen und Kirhoffschen Gesetzen, die sich nun einmal nicht nach politischen Vorgaben abändern lassen.

Eine sichere Stromversorgung verlangt technisches Know-how und keine Ideologie. Und gerade die Probleme, die wir in der Umsetzung der Energiewende und mit dem Anschluss der Erneuerbaren Energien zu meistern haben, machen eindringlich deutlich, dass wir es trotz Liberalisierung und Unbundling mit einem physikalischen Gesamtsystem zu tun haben, das nur als Einheit begriffen, beherrscht und optimiert werden kann. Die einseitige Fokussierung auf nur einen Teilaspekt – und damit auf Partikularinteressen – kann zu einem Kollaps des Gesamtsystems führen und darf somit nicht Richtschnur für das Handeln der Fachleute vor Ort sein. Gerade im Zuge der Energiewende, bei der das Niederspannungsnetz verstärkt in den Mittelpunkt des Interesses gerät und ihm daher eine zunehmende Bedeutung zuwächst, ist es umso wichtiger, dass die dort auftretenden Probleme analysiert, einer Lösung zugeführt und gemeinsam gemeistert werden. Dazu bedarf es zum einen der Beachtung der aktuellen Normen aber auch der Überwindung des jetzt vielfach anzutreffenden „Bereichsdenkens“. Nur wenn Netzbetreiber und Elektrohandwerk in gewohnter und bewährter Weise kooperieren, kann das Gesamtsystem richtig funktionieren.

Die Fachtagung informiert über die aktuellen Normen und Vorschriften, weist auf Neuerungen hin und liefert den Fachleuten die Informationen, die sie für einen sicheren und störungsfreien Netzbetrieb benötigen – vor und hinter dem Hausanschluss.

Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an die Fachleute, die bei den Netzbetreibern, den Stadtwerken, den ausführenden Elektroinstallationsfirmen und bei den Planungs- und Ingenieurbüros für Planung, Bau und Betrieb der Netze, der Stationen und der Installationsanlagen im Gebäude zuständig sind und die im Rahmen der komplexen Anforderungen normengerecht und nach den neuesten technischen Standards arbeiten wollen.

Ausstellung/Sponsoring
Bei Interesse an einem Ausstellungsstand oder einem Sponsoring, schreiben Sie uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und informieren Sie über die verschiedenen Möglichkeiten oder Sie besuchen uns auf unserer Internetseite http://www.ew-online.de/ausstellung


Anmeldung

Tel.:069/7104687 553
Telefax:069/7104687 9553
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

TAB und TAR Niederspannung

Tagungsort

BEST WESTERN Parkhotel Ropeter
Kasseler Landstraße 45
37081 Göttingen

Anmeldung und Information

Tel.:069/7104687 553
Telefax:069/7104687 9553
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Ingenieure

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Montag, 30. Mai 2016, Göttingen

12.00 Uhr
Mittagsimbiss mit Check-in und Ausgabe der Tagungsunterlagen

12.45 Uhr
Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Tagungsleiter
Hartwig Roth | EW Medien und Kongresse GmbH, Berlin

13.00 Uhr
Technische Regelsetzung für die Niederspannung – Aktivitäten des FNN
• Aktuelle Entwicklungen
• Umsetzung der Network Codes
• Neue Regelwerke im Kabelleitungstiefbau
Henry Lang | Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN), Berlin

13.40 Uhr
TAB Niederspannung – neuer BDEW-Musterwortlaut: Hintergründe und
Umsetzungshinweise
• Rechtliche Einordnung
• Überarbeitungsbedarf der TAB 2007
• Zusammenwirken mit den VDE/FNN-Anwendungsregeln
• Hinweise zur Anwendung des neuen Musterwortlauts
Christian Kampsen | Fachbereichsleiter, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V., Landesgruppe Norddeutschland, Hamburg

14.20 Uhr
Zukünftige technische Regeln für den Anschluss und Betrieb von Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz
• Aktueller Stand der Arbeiten zur einer VDE-AR-N 4100
(TAR Niederspannung)
• Abgrenzung zum BDEW-Bundesmusterwortlaut
• Übersicht, Struktur und Aufbau
• Vorstellung ausgewählter Inhalte
Burkhard Schulze | Bundesbeauftragter für das Normenwesen, Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), Calvörde

15.00 Uhr
Kaffeepause

15.40 Uhr
Verordnungspaket intelligente Netze und die Auswirkungen auf das Messwesen
• Vorstellung des Verordnungspaketes
• Stand der FNN-Standardisierungsarbeit
• „Intelligenter Zähler“
• „Intelligentes Messsystem“
• Koordinierte Testphase für intelligente Messsysteme
Peter Zayer | Geschäftsführer, VOLTARIS GmbH, Merzig

16.20 Uhr
Zählerplätze zur Aufnahme von Messsystemen für Neuanlagen
• VDE-AR-N 4101: Anforderungen an Zählerplätze in elektrischen
Anlagen im Niederspannnungsnetz – Übersicht – Anbindung von
Kommunikationseinrichtungen – Praktische Anschlussbeispiele
• Anpassung der Zählerplatznormung zur Integration
von Messsystemen (Entwurf DIN VDE 0603-100)
Peter Christ | Abteilung Technik, STRIEBEL & JOHN GmbH & Co. KG, Sasbach

17.00 Uhr
Aufbau einer Zähleranlage mit Messsystem
• Vorstellung einer Musteranlage mit Erläuterungen zum Einbau
und zur Verdrahtung eines Messsystems
Peter Christ | Abteilung Technik, STRIEBEL & JOHN GmbH & Co. KG, Sasbach

17.40 Uhr
Ende des ersten Vortragstages

18.30 Uhr
Empfang und gemeinsames Abendessen


Dienstag, 31. Mai 2016, Göttingen

8.45 Uhr
Begrüßung durch den Tagungsleiter
Hartwig Roth | EW Medien und Kongresse GmbH, Berlin

8.50 Uhr
Netzrückwirkungen und Power Quality – Neue Herausforderungen durch neue Technologien
• Möglicher Einfluss neuer Gerätetechnologien auf
die Oberschwingungssituation
• Beeinflussung der frequenzabhängigen Netzimpedanz durch den
zunehmend kapazitivenCharakter moderner Leistungselektronik
• Emission im Frequenzbereich 2-150kHz durch energieeffiziente
Geräte mit höheren Schaltfrequenzen
• Unsymmetrie durch einphasige Photovoltaik-Anlagen und
Ladegleichrichter für Elektrofahrzeuge
• Internationale Aktivitäten zu Netzrückwirkungen in
zukünftigen Netzen
Dr.-Ing. Jan Meyer | Institut für Elektrische Energieversorgung und Hochspannungstechnik,Technische Universität Dresden

9.30 Uhr
Bemühungen der österreichischen Verteilungsnetzbetreiber für ein Gelingen der Energiewende
• Maßnahmen zur Umsetzung der Energiewende in Österreich
verglichen mit unterschiedlichen Ansätzen in Deutschland
• Ergebnisse der Verbandsarbeit in Österreich insbesondere
hinsichtlich Photovoltaik- und Batterieanlagen
• Markante Modernisierungen der Regelwerke für
Erzeugungsanlagen (TOR D4) durch die Branche und den Regulator
• Ansätze für eine zukünftige Verteilungsnetzbemessung bei
E-Mobilitätsladung mit 11kVA bzw. 22kVA (Netzanschlüsse)
• Smart Meter Verordnung – VNB Ansätze für netzdienliche
Zusatzfunktionen im Smart Meter Richtung Kundenanlage
Reinhard Nenning | Vorarlberger Energienetze GmbH, Bregenz/Österreich


10.10 Uhr
Technischer Hinweis zum Einbau von Messsystemen in Bestandsanlagen
• Vorstellung der ZVEI Studie „Zustandserhebung elektrischer
Anlagen für Gebäude“
• Auswirkungen auf die Gesetzgebung und Standardisierung
• Technischer Hinweis – Integration von Messsystemen in
bestehende Anlagen
Johannes Hauck | Corporate Strategy and Business Development,
Hager Electro GmbH & Co. KG, Blieskastel

10.50 Uhr
Kaffeepause

11.20 Uhr
Anschlussschränke im Freien
• Anwendungsbereich der VDE-AR-N 4102
• Netzanschluss, Ausführung und Aufbau
• Ausblick – Überführung in die TAR
Jens Tengler | Technische Anschlussbedingungen, Netze BW GmbH, Stuttgart

12.00 Uhr
Vorübergehend angeschlossene Anlagen
• Normen und Vorschriften
• Anschluss und Betrieb von Baustromanlagen
• Anschluss und Betrieb von Anlagen auf Kirmesplätzen,
Vergnügungsparks und Zirkussen
Ralph Sommer | Technischer Sachbearbeiter, Bayernwerk AG, Regensburg

12.40 Uhr
Hausanschlüsse nach DIN 18012
• Planung von Haus- bzw. Netzanschlusseinrichtungen der
Versorgungssparten Strom (Netzebene Niederspannung), Gas,
Trinkwasser, Fernwärme und Kommunikation für Wohn- und
Nichtwohngebäude
• Festlegungen zu baulichen und technischen Voraussetzungen
Bernd Siedelhofer | Leiter Installationstechnik, ABB STOTZ-KONTAKT GmbH, Heidelberg

13.30 Uhr
Mittagspause

14.30 Uhr
Energetisch koordinierter Überspannungsschutz für Smart Meter
• Anforderungen an den Überspannungsschutz nach
DIN VDE 0100-443 und -534
• Umsetzung des Überspannungsschutzes unter Berücksichtigung
der VDE-AR-N-4100 und -4105
Oliver Born | Leiter DEHNacademy, DEHN + SÖHNE GmbH + Co. KG., Neumarkt i.d. OPf.

15.10 Uhr
Praktische Einbindung von Energiemanagement und Speichersystemen sowie Wallboxen und Ladestationen im Zählerplatz (Technikzentrale)
• Anschluss und Betrieb von Energiemanagement
und Speichersystemen
• Anschluss und Betrieb von Wallboxen und Ladestationen
• Die Technikzentrale im Mittelpunkt der Energieflüsse im
modernen Wohngebäude als Konsequenz der Energiewende
Achim Jager | Key Account smart metering und emobility, Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG, Blieskastel

15.50 Uhr
Abschlussdiskussion und Schlusswort
anschließend Ende der Fachtagung






Anmeldung

Tel.:069/7104687 553
Telefax:069/7104687 9553
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
02.06.2016 - 03.06.2016Energy Talks Ossiach - Vernetzte Generationen
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Energy Talks Ossiach - Vernetzte Generationen

02.06.2016 - 03.06.2016

Tagungsort

Stift Ossiach am Ossiacher See
Ossiach 1
9570 Ossiach

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687325
Telefax:06971046879325
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger

Infos zur Veranstaltung
Seit 1997 treffen sich namhafte Referenten und renommierte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, um über die Zukunftsgestaltung der Energiesysteme zu diskutieren. „Werkzeuge der Energiewende“ war das letztjährige Thema über den Umbau der Energiesysteme und die dafür nötigen Werkzeuge.

Entscheidungsträger und Wissenschaftler aus aller Welt präsentieren in Ossiach innovative Technologien, Planungsansätze, Visionen, Methoden und Projekte. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm unterstützt die Teilnehmer neue Kontakte zu knüpfen und die mittlerweile etablierte Ossiacher Energy Community stetig wachsen zu lassen. Im Jahre 2014 wurde das „OTF – Ossiacher Talente Forum“ ins Leben gerufen. Dieses Forum soll Energie-Talente besser vernetzen und ihnen die Möglichkeit geben, Ideen und Ansätze vor einem Fachpublikum zu präsentieren. Energie-Agenden sollen im politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Alltag positioniert und konkrete Projektideen gefördert werden, um so neue Energielösungen möglich zu machen.

Eine ausführliche Liste der Highlights und der Rückblick auf die Konferenzen der vergangenen Jahre ist auf der Homepage der Konferenz unter www.energytalks.com abrufbar.

Kosten

Die Konferenzgebühr beträgt EUR 1.750,- (zzgl. 20 % USt.) und beinhaltet folgende Leistungen: Teilnahme an der Konferenz, umfassende Dokumentation, Erfrischungen in den Pausen, Mittagessen, Teilnahme an Abendveranstaltungen inkl. Abendessen und Shuttle Service.

Für Vertreter wissenschaftlicher Einrichtungen beträgt die Konferenzgebühr EUR 875,- (zzgl. 20 % USt.).

Frühbucherbonus:
Bis zum 1. April 2016 gilt die ermäßigte Konferenzgebühr von EUR 1.550,- (zzgl. 20 % USt.).

Anmeldung

Tel.:0697104687325
Telefax:06971046879325
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Energy Talks Ossiach - Vernetzte Generationen

Tagungsort

Stift Ossiach am Ossiacher See
Ossiach 1
9570 Ossiach

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687325
Telefax:06971046879325
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Mittwoch 1. Juni 2016, Hotel Holiday Inn, Villach
Ossiacher Talente Forum – Late Night Vorabendworkshop für Game Changer mit Abendimbiss
Vorträge und Präsentation der Projekte des Ossiacher Talente Forums

Donnerstag 2. Juni 2016, Stift Ossiach – „Barocksaal“
Begrüßung und Eröffnung
Session: Vernetzte Generationen
Session: Generationenvertrag – Generationenfrage
Session: Vernetzte Generatoren und Speicher
Podiumsdiskussion
Empfang im Stift Ossiach

Freitag 3. Juni 2016, Stift Ossiach – „Barocksaal“
Session: Vernetzte Genre: Strom, Gas, Wasser, Wärme, Mobilität…
Session: IKT Instrumente für die vernetzte Welt
Session: Regulierungsnetz
Podiumsdiskussion
Ausklang


Anmeldung

Tel.:0697104687325
Telefax:06971046879325
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
07.06.2016Versorgungsleitungen im Stadtgebiet: Leitungs- und wege...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Versorgungsleitungen im Stadtgebiet: Leitungs- und wegerechtliche Praxisfragen

07.06.2016

Tagungsort

InterCityHotel Mainz
Binger Straße 21
55131 Mainz

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494214
Telefax:030 284494 29214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Versorger

Infos zur Veranstaltung
Die Sicherung von Ver- und Entsorgungsleitungen durch Wege- und Nutzungsrechte ist enorm wichtig, um Streitigkeiten mit öffentlichen und privaten Grundstückseigentümern zu vermeiden oder erfolgreich beizulegen. Durch Konzessionsverträge, Rahmenvereinbarungen und beschränkte persönliche Dienstbarkeiten lassen sich Konflikte oft schon vorab lösen. Die räumliche Ballung im Stadtgebiet führt zu weiteren Herausforderungen, wie z. B. den Pflichten und Kosten bei Straßenbaumaßnahmen oder dem Umgang mit kommunalen und privaten Grundstücken, Wegen und Straßen. Verschiedene Richtlinien und Regelwerke müssen beachtet werden, nicht zuletzt die aktuellen Bahnkreuzungsrichtlinien (SKR/ GWKR) und die ATB-BeStra.


Der Informationstag bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über den rechtlichen Rahmen des innerstädtischen Leitungs- und Wegerechts und stellt Ihnen Lösungsansätze für die spezifischen Problemstellungen des Leitungsbaus und –betriebs im Stadtgebiet vor. In den Praxisvorträgen erhalten Sie aus zwei Blickwinkeln einen exemplarischen Einblick in die Zusammenarbeit mit der Straßen(bau)verwaltung. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einer Live-Demonstration des Baustellenatlas der infrest. Dieser ermöglicht die Eintragung aktueller und geplanter Baumaßnahmen auf einer Übersichtskarte. Somit können sämtliche Planungsprozesse der Beteiligten vereinfacht und zudem Kosten eingespart werden. Nutzen Sie die Veranstaltung zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch mit den Referenten und Kollegen aus der Branche.

Zielgruppe
Der Informationstag richtet sich an Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Technik/ Technische Dokumentation, Recht, Liegenschaften und Netzdienste sowie Rechtsanwälte, die sich mit leitungs- und wegerechtlichen Fragestellungen beschäftigen.


Kosten

EUR 1.250,-für Nicht-Mitglieder
EUR 870,- für BDEW-Mitglieder
alle Preise zzgl. MwSt. (einschließlich Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken)


Anmeldung

Tel.:030 284494214
Telefax:030 284494 29214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Versorgungsleitungen im Stadtgebiet: Leitungs- und wegerechtliche Praxisfragen

Tagungsort

InterCityHotel Mainz
Binger Straße 21
55131 Mainz

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494214
Telefax:030 284494 29214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030 284494214
Telefax:030 284494 29214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
09.06.2016Planungs- und Wegerecht im Leitungsbau
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Planungs- und Wegerecht im Leitungsbau

09.06.2016

Tagungsort

Adina Apartment Hotel Hauptbahnhof
Platz vor dem neuen Tor 6
10115 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494214
Telefax:030 284494 29214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Versorger

Infos zur Veranstaltung
Ein erfolgreicher und kosteneffzienter Netzausbau setzt eine professionelle i Projektplanung voraus. Dies betrifft die erstmalige Errichtung neuer Leitungstrassen und die Ertüchtigung bestehender Strom-, Gas- und Wasserversorgungsnetz gleichermaßen.

Der Workshop vermittelt sowohl Juristen als auch Nicht-Juristen einen umfassenden und praxisorientierten Überblick zu den leitungs- und wegerechtlichen Grundlagen sowie zu den planungs- und umweltrechtlichen Anforderungen an den Leitungsbau öffentlicher Versorgungsnetze. Fachexperten stellen die wichtigsten Aspekte der einzelnen Projektphasen vor und weisen auf praktische Schwierigkeiten mit entsprechenden Lösungsansätzen in der Projektplanung hin. Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen werden auch erprobte Strategien zur Einbeziehung der örtlichen Bevölkerung in die Projektplanung vorgestellt, um die Akzeptanz und damit den Erfolg des Leitungsbauprojektes zu erhöhen.

Profitieren Sie von den Praxiserfahrungen der Referenten und nutzen Sie den Workshop auch zum Erfahrungsaustausch mit Ihren teilnehmenden Kollegen. Die Referenten stehen Ihnen für Fragen und Diskussionen während der Veranstaltung gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Zielgruppe
Der Workshop richtet sich an Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Technik, Recht, Liegenschaften und Netzdienste sowie Rechtsanwälte, die sich mit leitungs- und wegerechtlichen Fragestellungen beschäftigen.


Kosten

EUR 1.250,-für Nicht-Mitglieder
EUR 870,- für BDEW-Mitglieder
(einschließlich Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.)


Anmeldung

Tel.:030 284494214
Telefax:030 284494 29214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Planungs- und Wegerecht im Leitungsbau

Tagungsort

Adina Apartment Hotel Hauptbahnhof
Platz vor dem neuen Tor 6
10115 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494214
Telefax:030 284494 29214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030 284494214
Telefax:030 284494 29214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
15.06.2016 - 16.06.2016Mainzer Netztagung 2016
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Mainzer Netztagung 2016

15.06.2016 - 16.06.2016

Tagungsort

Atrium Hotel Mainz
Flugplatzstraße  44
55131 Mainz

Anmeldung und Information

Tel.:069/7104687-146
Telefax:069/7104687-9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, EDV-Fachleute, Planer

Infos zur Veranstaltung
Der Wandel der Netze durch die Energiewende und die große Dynamik bei deren Umbau werfen insbesondere für die Techniker und Ingenieure viele Fragen auf und stellen eine lange nicht gekannte technologische Herausforderung dar. Hinzu kommt, dass die Mitarbeiter der Netzbetreiber und des Netzservice ihr Know-how sehr schnell auf die veränderten Anforderungen umstellen müssen - Abläufe müssen verändert und verbessert werden.

Die Themenauswahl der Mainzer Netztagung, die als etablierte Plattform für praxisnahe Vorträge und regen Informationsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten gilt, umfasst in diesem Jahr u.a. den Umbau der Netze, die Industrialisierung und innovative Speichertechnologien. An zwei Tagen und in zahlreichen Vorträgen namhafter Experten werden Ihnen die Themen sowie die dazugehörigen Herausforderungen nähergebracht.

Zielgruppe:
Das Tagungsprogramm der "Mainzer Netztagung 2016" richtet sich an alle Personen, die in den Netzen arbeiten, sie planen, bauen und instand halten. Ebenso freuen wir uns über eine Teilnahme derjenigen, die diese Arbeiten steuern, verantworten und verwalten: Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte aus den technischen und kaufmännischen Bereichen der EVU-Netzbetreiber und Netzservicegesellschaften, bevorzugt aus Asset-Management, Projektierung, Bauabwicklung, Instandhaltung, Logistik, Einkauf und Abrechnung, Arbeitsvorbereitung und Einsatzsteuerung, Störungsbearbeitung/Entstörmanagement, Projektdokumentation, Betrieb und Service, Controlling sowie IT-Unterstützer und externe Dienstleister, die den Netzservice der EVU und Betreiber unterstützen.

Unsere Referenten stehen Ihnen in den auf die Vorträge folgenden Pausen gerne in der "Speakers Corner" im Ausstellungsbereich zur Verfügung. Sie haben somit zusätzlich die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen und tiefergehende Gespräche mit den Experten zu führen.

Ausstellung&Sponsoring:
Bei Interesse an einem Ausstellungsstand oder einem Sponsoring setzen wir uns gerne mit Ihnen in Verbindung und informieren Sie über die verschiedenen Möglichkeiten. Ihr direkter Kontakt für alle Fragen rund um dieses Thema ist Frau Sophia Delloglou.
Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Oder telefonisch: 0 69.7 10 46 87-329


Kosten

Frühbucherpreis: € 1.390,-zzgl. MwSt. (bis einschl. 15. April 2016)
€ 1.490,– zzgl. MwSt. (bei späterer Buchung)

(einschließlich Tagungsunterlagen, Begrüßungskaffee, Mittagessen an beiden Tagen,
Abendessen, Getränke und Pausenbewirtung)

Anmeldung

Tel.:069/7104687-146
Telefax:069/7104687-9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Mainzer Netztagung 2016

Tagungsort

Atrium Hotel Mainz
Flugplatzstraße  44
55131 Mainz

Anmeldung und Information

Tel.:069/7104687-146
Telefax:069/7104687-9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, EDV-Fachleute, Planer

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Programmschwerpunkte:

  • Auswirkungen der Energiewende auf die Belegschaft

  • Industrialisierung 4.0 & Strommarkt 2.0

  • Zukünftige Aufgaben der Netze

  • Innovative Speichertechnologien

  • Informationssicherheit (Cyber Security)

  • Moderne Prozesse


Get-together am Vorabend: Dienstag, 14. Juni 2016:
Am Vorabend der Mainzer Netztagung laden wir Sie herzlich ein, erste Kontakte zu knüpfen und in angenehmer Atmosphäre in Fachgespräche einzutauchen.
Achtung: Wir haben an diesem Abend nur Platz für eine begrenzte Teilnehmerzahl!
Daher gilt: schnell sein lohnt sich!


Anmeldung

Tel.:069/7104687-146
Telefax:069/7104687-9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
21.06.2016Konzessionsrechtsreform 2016 - Wegenutzungsverträge au...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Konzessionsrechtsreform 2016 - Wegenutzungsverträge auf dem Prüfstand

21.06.2016

Tagungsort

Dormero Hotel Hannopver
HIldesheimerstrasse 34-38
30169 Hannover

Anmeldung und Information

Tel.:030/284494-183
Telefax:030/284494-92183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Versorger

Anmeldung

Tel.:030/284494-183
Telefax:030/284494-92183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Konzessionsrechtsreform 2016 - Wegenutzungsverträge auf dem Prüfstand

Tagungsort

Dormero Hotel Hannopver
HIldesheimerstrasse 34-38
30169 Hannover

Anmeldung und Information

Tel.:030/284494-183
Telefax:030/284494-92183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030/284494-183
Telefax:030/284494-92183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
TerminThemaVeranstalter
22.06.2016Netzanschlussverträge
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Netzanschlussverträge

22.06.2016

Tagungsort

Dormero Hotel Hannover
Hildesheimerstraße  24-38
30169 Hannover

Anmeldung und Information

Tel.:030/284494-183
Telefax:030/284494-29183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger

Infos zur Veranstaltung
Verantwortliche im Netzbetrieb benötigen zur Gestaltung und Abwicklung von Netzanschlussverträgen juristisches Grundlagenwissen um rechtssicher zu handeln und im Kundengespräch glaubwürdig argumentieren zu können. Anhand von Praxisbeispielen vermittelt der Informationstag Lösungsvorschläge für typische Alltagsfragen.


Anmeldung

Tel.:030/284494-183
Telefax:030/284494-29183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Netzanschlussverträge

Tagungsort

Dormero Hotel Hannover
Hildesheimerstraße  24-38
30169 Hannover

Anmeldung und Information

Tel.:030/284494-183
Telefax:030/284494-29183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030/284494-183
Telefax:030/284494-29183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
28.06.2016Beschränkte persönliche Dienstbarkeiten für Energie-...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Beschränkte persönliche Dienstbarkeiten für Energie- und Wasserversorgungsunternehmen

28.06.2016

Tagungsort

Mercure Severinshof
Severinstraße 199
50676 Köln

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494 214
Telefax:030 284494 29214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Planer, Versorger

Infos zur Veranstaltung
Die rechtliche Absicherung von Leitungstrassen gehört zu den Grundvoraussetzungen für das Betreiben von Energie- und Wasserversorgungsnetzen. In den Verhandlungen mit den betroffenen Grundstückseigentümern und der Abwicklung von Leitungsprojekten sind versierte Kenntnisse zum Erwerb von Leitungs- und Wegerechten unverzichtbar.
Auf dem Informationstag sollen neben Fragen zur angemessenen Höhe der Dienstbarkeitsentschädigung insbesondere auch die Zulässigkeit weitergehender Forderungen der Grundstückseigentümer beleuchtet werden. Sowohl der Erhalt der Dienstbarkeit als auch die Durchsetzung der dinglichen Rechte gegenüber Grundstückseigentümern und Dritten bilden einen weiteren Schwerpunkt. Hierzu zählen Streitfragen zum Inhalt und Umfang der Dienstbarkeit und Ansprüche des Netzbetreibers auf Freihaltung des Schutzstreifens. Auch die drohende Gefahr des Verlustes der Dienstbarkeit im Falle einer Zwangsversteigerung des in Anspruch genommenen Grundstückes wird praxisnah betrachtet.

Die Referenten und Experten aus der Versorgungswirtschaft erläutern anhand von Erfahrungsbeispielen und Mustertexten die rechtlichen Voraussetzungen und praxiserprobte Verhandlungsstrategien bei der Beschaffung, Eintragung und dem Erhalt von beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten. Nutzen Sie den BDEW-Informationstag, um sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren sowie zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch mit Referenten und Kollegen.

Zielgruppe
Der Informationstag richtet sich an Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Technik, Recht, Liegenschaften und Netzdienste sowie Rechtsanwälte, die sich mit leitungs- und wegerechtlichen Fragestellungen beschäftigen.


Kosten

EUR 1.250,-für Nicht-Mitglieder
EUR 870,- für BDEW-Mitglieder
Preise einschließlich Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken; zzgl. MwSt.


Anmeldung

Tel.:030 284494 214
Telefax:030 284494 29214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Beschränkte persönliche Dienstbarkeiten für Energie- und Wasserversorgungsunternehmen

Tagungsort

Mercure Severinshof
Severinstraße 199
50676 Köln

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494 214
Telefax:030 284494 29214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Planer, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030 284494 214
Telefax:030 284494 29214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
28.06.2016Die EU-Network Codes – Neue Regeln für die Stromerze...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Die EU-Network Codes – Neue Regeln für die Stromerzeugung und den Netzbetrieb

28.06.2016

Tagungsort

Dormero Hotel Hannover
Hildesheimerstraße  34-38
30169 Hannover

Anmeldung und Information

Tel.:069/7104687 146
Telefax:069/7104687 9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos zur Veranstaltung
Themenschwerpunkte
  • Einführung in die Network Codes durch die ENTSO-E
  • Auswirkungen auf die Bereiche Transport und Verteilung von Strom
  • Folgen für die konventionelle und erneuerbare Stromerzeugung
  • Einfluss auf das Bilanzkreismanagement

Anfang 2011 trat das dritte EU-Verordnungspaket zur Schaffung eines gemeinsamen Binnenmarktes für Strom und Gas in Kraft. Teil dieses Pakets war die Entwicklung von Framework Guidelines, mit der die europäische Agentur der Energieregulatoren (ACER) beauftragt wurde. Diese Guidelines bilden die Grundlage für die
Erarbeitung der sogenannten Network Codes, im Elektrizitätsbereich durch die ENTSO-E.
Ziel ist die weitere Harmonisierung der Regelungen für das Stromnetz, insbesondere im Netzbetrieb, beim Netzanschluss, dem Engpassmanagement und der Regelenergie. Mitte letzten Jahres wurden die ersten Network Codes veröffentlicht und es begann die Umsetzung in nationale Verordnungen.

Der EW-Informationstag bringt Sie auf den aktuellen Stand der Arbeiten an der nationalen Umsetzung der Network Codes und erläutert Ihnen mögliche Auswirkungen auf Ihre Geschäfte im Bereich Transport und Verteilung von Strom. Neben dem Netzbetrieb werden auch Folgen für die konventionelle und erneuerbare Stromerzeugung und das Bilanzkreismanagement aufgezeigt.
Kommen Sie mit Expertinnen und Experten zu diesem Thema ins Gespräch und nutzen Sie den fachlichen Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen.

Zielgruppe
Der Informationstag richtet sich an Geschäftsführer, Vorstände sowie technische und kaufmännische Abteilungsleitungen von Stadtwerken, kommunalen und regionalen Energieversorgungsunternehmen und Netzbetreibern.
Ebenso an strategische und operative Entscheidungsträger von Elektrizitätserzeugungsunternehmen und Betreibern von konventionellen und erneuerbaren Kraftwerks- und Erzeugungsanlagen.




Anmeldung

Tel.:069/7104687 146
Telefax:069/7104687 9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Die EU-Network Codes – Neue Regeln für die Stromerzeugung und den Netzbetrieb

Tagungsort

Dormero Hotel Hannover
Hildesheimerstraße  34-38
30169 Hannover

Anmeldung und Information

Tel.:069/7104687 146
Telefax:069/7104687 9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Dienstag, 28. Juni 2016

8.30 Uhr
Check-in mit Begrüßungskaffee und Ausgabe der Tagungsunterlagen

9.00 Uhr
Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Tagungsleiter
Martin Hellwig | EW Medien und Kongresse GmbH, Berlin

9.15 Uhr
Die EU-Network Codes – Grundlagen und Ziele
Alexander Mondovic | Regional Group Senior Advisor, ENTSO-E – European Network of Transmission System Operators for Electricity, Brüssel/Belgien

9.45 Uhr
Stand der nationalen Umsetzung der europäischen Network Codes
Jan Suckow | Europäische Netzkodizes, Weiterentwicklung Stromnetze, Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE, Berlin

10.15 Uhr
Fragen und Diskussion

10.30 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Die europäischen Network Codes – Auswirkungen auf Stromerzeugung
und Netzbetrieb
Thomas Dederichs | Energienetze und europäisches Regulierungsmanagement, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

11.30 Uhr
Der NC LFCR – Ein wichtiges Signal für die Speicherbranche?
Urban Windelen | Bundesgeschäftsführer, Bundesverband Energiespeicher e.V. (BVES), Berlin

12.00 Uhr
Fragen und Diskussion

12.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

13.30 Uhr
Die Guideline on Transmission System Operation – Europäische Vorgaben für den Netzbetrieb
Gerald Heise | enercity Netzgesellschaft mbH, Hannover

14.00 Uhr
Die europäischen Network Codes – Auswirkungen auf EE-Anlagen
Anne Palenberg | Referentin Politik, Bundesverband
WindEnergie e.V., Berlin

14.30 Uhr
Der NC Electricity Balancing und der deutsche Regelleistungsmarkt
Vincent Dario Kocevar | Market Analysis, Power Uniper, Uniper Global Commodities SE, Düsseldorf

15.00 Uhr
Fragen und Diskussion

15.30 Uhr
Ende des Informationstages

Anmeldung

Tel.:069/7104687 146
Telefax:069/7104687 9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
06.07.2016Die Bahnkreuzungsrichtlinien GWKR und SKR für Strom, G...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Die Bahnkreuzungsrichtlinien GWKR und SKR für Strom, Gas und Wasser in der Praxis

06.07.2016

Tagungsort

Lindner Congress Hotel Düsseldorf
Lütticher Straße  130
40547  Düsseldorf

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494214
Telefax:030 28449429214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Juristen, Versorger

Infos zur Veranstaltung
Hintergrund/Ziel

Die Gas- und Wasserleitungskreuzungsrichtlinien (GWKR 2012) und die Stromkreuzungsrichtlinien (SKR 2016) beinhalten die rechtlichen und technischen Vertragsinhalte, zu denen die DB Netz AG die Mitbenutzung ihrer Grundstücke für öffentliche Ver- und Entsorgungsleitungen gestattet. Die neue SKR 2016 tritt zum 1.1.2016 in Kraft und ersetzt die bis dahin geltende SKR 2000.

Der BDEW-Informationstag nimmt die Änderungen der Kreuzungsrichtlinien zum Anlass, um über Anwendungsfragen und -probleme zu berichten und auf Gestaltungsoptionen und Lösungen in der Praxis hinzuweisen. Zudem werden Inhalte und Bedeutung der NE-Kreuzungsrichtlinien erörtert, die für nicht bundeseigene Eisenbahnen Gültigkeit haben. Als Referenten und Gesprächspartner stehen Vertreter der Versorgungsnetzbetreiber sowie der Verbände zur Verfügung, die maßgeblich an der Gestaltung der Inhalte und den Verhandlungen zur GWKR 2012 und der SKR 2016 mitgewirkt haben.

Nutzen Sie den Informationstag zum intensiven Erfahrungsaustausch mit den Referenten und mit Kollegen aus der Branche.

Zielgruppe

Der Informationstag richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Technik, Netzbetrieb, Netzmanagement, Recht, Bau und Betrieb von Leitungsanlagen der Sparten Strom, Gas, Wasser sowie Planungs- und Ingenieurbüros.


Kosten

EUR 1.250,-für Nicht-Mitglieder
EUR 870,- für BDEW-Mitglieder
zzgl. MwSt. (einschließlich Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken)


Anmeldung

Tel.:030 284494214
Telefax:030 28449429214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Die Bahnkreuzungsrichtlinien GWKR und SKR für Strom, Gas und Wasser in der Praxis

Tagungsort

Lindner Congress Hotel Düsseldorf
Lütticher Straße  130
40547  Düsseldorf

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494214
Telefax:030 28449429214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Juristen, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030 284494214
Telefax:030 28449429214
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
07.07.2016Forderungsmanagement im Netzbetrieb
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Forderungsmanagement im Netzbetrieb

07.07.2016

Tagungsort

Lindner Congress Hotel Düsseldorf
Lütticher Straße  130
40547 Düsseldorf

Anmeldung und Information

Tel.:030284494215
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Versorger, Stadtwerke

Infos zur Veranstaltung
Steigender Regulierungs- und Kostendruck führt dazu, dass die Effizienz des Forderungsmanagements auch bei Netzbetreibern zunehmend an Bedeutung gewinnt. Ein konsequentes Forderungsmanagement ist deshalb nicht mehr ausschließlich ein Thema für Energielieferanten, sondern auch für die Netzbetreiber, die zunehmend mit Forderungsrückständen und -ausfällen konfrontiert werden.

Im Rahmen der Veranstaltung zeigen Ihnen erfahrene Referenten die aktuellen rechtlichen und kaufmännischen Rahmenbedingungen für ein praxistaugliches und effizientes Forderungsmanagement.

Hierzu zählen neben den vertragsrechtlichen Inkassomaßnahmen – wie Sicherheitsleistungen und Unterbrechung der Netznutzung bzw. Kündigung des Netznutzungsvertrages – Fragen zu den präventiven Sicherungsmöglichkeiten im Rahmen einer Bonitätsprüfung.

Letztere ermöglichen bereits vor Vertragsschluss, das kundenindividuelle Inkassorisiko richtig einschätzen zu können. Praxisberichte illustrieren die Umsetzung notwendiger Geschäftsprozesse. Vor dem Hintergrund der negativen Erfahrungen vieler Netzbetreiber mit dem TelDaFax- sowie Flexstrom-Insolvenzverfahren werden die Fragen diskutiert:
  • Wie können zukünftig Forderungen aus Netznutzungsentgelten insolvenzfest gestaltet werden?
  • Wie lassen sie sich gegenüber Anfechtungen des Insolvenzverwalters verteidigen?
  • Welche Auswirkungen hat die Novellierung des Insolvenzrechts auf das Forderungsmanagement?

Zielgruppe
Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte von Netzgesellschaften und Energieversorgungsunternehmen aus den Bereichen Netz, Recht, Forderungsmanagement, Inkasso, Mahn- und Vertragswesen.

Kosten

€ 870,- für BDEW-Mitglieder
€ 1250,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldung

Tel.:030284494215
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Forderungsmanagement im Netzbetrieb

Tagungsort

Lindner Congress Hotel Düsseldorf
Lütticher Straße  130
40547 Düsseldorf

Anmeldung und Information

Tel.:030284494215
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Versorger, Stadtwerke

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030284494215
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
13.09.2016Neue Netzkonzepte - Herausforderungen der neuen Energie...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Neue Netzkonzepte - Herausforderungen der neuen Energiewelt

13.09.2016

Tagungsort

Hotel Freizeit In
Dransfelder Str.  3
37079 Göttingen

Anmeldung und Information

Tel.:069/7104687-146
Telefax:069/7104687-9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Versorger, Stadtwerke

Infos zur Veranstaltung

Thema
Die Anforderungen an die Verteilnetze in Deutschland haben sich grundlegend gewandelt.
Waren sie einst dafür ausgelegt, den von Großkraftwerken erzeugten Strom aus den Übertragungsnetzen zu übernehmen und in die niedrigeren Spannungsebenen zu verteilen, kommt ihnen heute immer mehr die Aufgabe zu, Strom aus erneuerbaren Erzeugungsanlagen aufzunehmen.
Dabei stoßen viele Netzkonzepte immer häufiger an ihre technischen Grenzen. Neue Betriebsmittel, wie z.B. der regelbare Ortsnetztrafo oder der Netzausbau, sollen die Kapazitäten erhöhen und die Versorgungssicherheit
gewährleisten. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit der Betriebsführung.

Viele Verteilnetzbetreiber sind deshalb schon dabei, neue Netzkonzepte zu entwickeln, um sich den Herausforderungen der Energiewende zu stellen und das Geschäft mit dem Netz wieder wirtschaftlich sinnvoll darzustellen. Ziel muss es sein, innovative Netzsysteme aufzubauen, ein neues Rollenverständnis im Verteilnetz zu entwickeln, den Betriebsmitteleinsatz zu optimieren und das System flexibler zu gestalten.

Die Experten des EW-Informationstages erläutern Ihnen die derzeit in der Entwicklung befindlichen neuen Netzkonzepte. Sie berichten über erste Ergebnisse und beantworten all Ihre Fragen zum Thema.
Nutzen Sie diese Gelegenheit zur Diskussion über die Verteilnetze der Zukunft.


Zielgruppe
Der Informationstag richtet sich an Geschäftsführer, Vorstände sowie Abteilungsleitungen von Stadtwerken, kommunalen und regionalen Energieversorgungsunternehmen und Netzbetreibern. Angesprochen sind
ebenso Entscheidungsträger aus den Netzservicegesellschaften, dem Asset Management und dem Innovationsmanagement sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Forschungsinstituten und Beratungsunternehmen.

Kosten

  • Frühbucherpreis: € 1.040,– zzgl. MwSt. (bis einschl. 15. Juli 2016)

  • € 1.090,- zzgl. MwSt. (bei späterer Buchung)

Einschließlich Tagungsunterlagen, Begrüßungskaffee, Mittagessen, Getränke und Pausenbewirtung.
Übernachtungskosten sind nicht inbegriffen.

Anmeldung

Tel.:069/7104687-146
Telefax:069/7104687-9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Neue Netzkonzepte - Herausforderungen der neuen Energiewelt

Tagungsort

Hotel Freizeit In
Dransfelder Str.  3
37079 Göttingen

Anmeldung und Information

Tel.:069/7104687-146
Telefax:069/7104687-9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Versorger, Stadtwerke

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

8.30 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee und Ausgabe der Tagungsunterlagen

9.00 Uhr Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Tagungsleiter
Franz Lamprecht | Chefredakteur, et Energiewirtschaftliche Tagesfragen,
etv Energieverlag GmbH, Essen

9.15 Uhr Regulatorischer Rahmen für flexible Verteilnetze
Dr. Andrea Liebe | Leiterin Energie und Intelligente Vernetzung, WIK Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste GmbH, Bad Honnef

9.45 Uhr Innovationen im Verteilnetz
Dipl.-Ing. Harald Bock | Bereichsleiter Netztechnik, E.DIS AG, Fürstenwalde/Spree

10.15 Uhr Fragen und Diskussion

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Batteriespeicher als Flexibilitätsoption – Erfahrungen eines Speicherbetreibers
Tobias Struck | Innovationsmanager, Leiter Energiespeicher und Projekte, WEMAG AG, Schwerin

11.30 Uhr Anforderungen an ein interaktives Verteilnetz
Dipl.-Ing. Jörg Brand | Spezialservice Strom, Westnetz GmbH, Dortmund

12.00 Uhr Fragen und Diskussion

12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.30 Uhr Das Projekt FLOW-R – Ein flexibler Ortsnetz-, Spannungs- und Wirkleistungsregler
Dipl.-Ing. (FH) Marco Werner | Betriebskoordination, Pfalzwerke Netz AG, Maxdorf

14.00 Uhr NETZlabor Boxberg – Erste praktische Umsetzung der Netzampel
Anja Hettrich | Technik Innovation, Netze BW GmbH, Stuttgart

14.30 Uhr AmpaCity – Supraleiter im Stadtnetz
Dr. Frank Merschel | Neue Technologien / Projekte, RWE International SE, Essen

15.00 Uhr Fragen und Diskussion

15.30 Uhr Ende des Informationstages

Anmeldung

Tel.:069/7104687-146
Telefax:069/7104687-9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise