stage

Ihre Suche im Stromkalender

Stromkalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um den Strommarkt. Einfache Themensuche und interessante Strom-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   

Aktuelle Neuzugänge


TerminThemaVeranstalter
03.05.2017ARegV-Novelle: Wie gelingt die Umsetzung?
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

ARegV-Novelle: Wie gelingt die Umsetzung?

03.05.2017

Tagungsort

Günnewig Hotel Bristol Bonn
Prinz-Albert-Str. 2
53113 Bonn

Anmeldung und Information

Tel.:030284494201
Telefax:030284494210
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Versorger

Infos zur Veranstaltung
Moderation
Jan Kiskemper | BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

Referenten
Helmut Fuß | Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Bonn
Oliver Ganster | E.ON Deutschland, Essen
Jan Kiskemper | BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin
Dr. Marcus Stronzik | WIK GmbH, Bad Honnef
Jan-Frederik Zöckler | PricewaterhouseCoopers AG WPG, Frankfurt am Main


Kosten

€ 870,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.250,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.).

Anmeldung

Tel.:030284494201
Telefax:030284494210
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

ARegV-Novelle: Wie gelingt die Umsetzung?

Tagungsort

Günnewig Hotel Bristol Bonn
Prinz-Albert-Str. 2
53113 Bonn

Anmeldung und Information

Tel.:030284494201
Telefax:030284494210
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Themen
• Novellierte Anreizregulierungsverordnung: Inhalte und Umsetzung
• Vorbereitung der 3. Regulierungsperiode: Kostenprüfung und
Effizienzvergleich
• Umsetzung des Kapitalkostenabgleichs
• Strategische Reaktionsmöglichkeiten
• Genereller sektoraler Produktivitätsfaktor: Methoden und
Möglichkeiten


Anmeldung

Tel.:030284494201
Telefax:030284494210
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
09.05.2017 - 10.05.201726. Aussprachetag für Gefahrgutbeauftragte und beauftr...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

26. Aussprachetag für Gefahrgutbeauftragte und beauftragte Personen

09.05.2017 - 10.05.2017

Tagungsort

Maritim Parkhotel Mannheim
Friedrichsplatz 2
68165 Mannheim

Anmeldung und Information

Tel.:069/7104687-146
Telefax:069/7104687-9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Betreiber

Infos zur Veranstaltung
Die seit dem 01.01.2017 geltenden gefahrgutrechtlichen Vorschriften stellen erneut neue Anforderungen an ein gesichert funktionierendes Gefahrgutmanagement dar. Dies hat Auswirkungen auf die Unternehmen der Energieerzeugung und -verteilung sowie auch auf die für diese tätigen Unternehmen.

Ziel des 26. Aussprachetages ist es die aktuellen Neuerungen mit Informationen für rechtskonformes Handeln zu verknüpfen und den Teilnehmern verständlich zu machen. Ebenso werden pragmatische Maßnahmen in den Unternehmen der Energieversorgung vorgestellt und spezifiziert vermittelt.

Einer der Schwerpunkte dieser Veranstaltung liegt auf dem Dialog zwischen Teilnehmern und Referenten.

Damit wir Ihren Ansprüchen gerecht werden können bieten wir Ihnen die Möglichkeit im Vorfeld der Veranstaltung Fragen einzureichen, die für Sie persönlich relevant sind. So können Sie die Themen mitbestimmen und hochaktuelle Fragestellungen in die Agenda einbringen.

Gestalten Sie dieses Mal wieder den Austausch von Erfahrungen im Bereich Gefahrgutorganisation und Abfall mit! Senden Sie einfach eine E-Mail bis Mittwoch, den 19. April 2017, mit Ihren Fragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppe
Gefahrgutbeauftragte, beauftragte Personen, sonstige verantwortliche Personen, Umweltschutzverantwortliche, Sicherheitsfachkräfte, Lagerleiter, Betriebsräte.


Kosten

€ 930,– zzgl. MwSt.
(einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen an beiden Tagen, Abendessen und Abendprogramm, Getränke und Pausenbewirtung). Übernachtungskosten sind
nicht inbegriffen.

Anmeldung

Tel.:069/7104687-146
Telefax:069/7104687-9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

26. Aussprachetag für Gefahrgutbeauftragte und beauftragte Personen

Tagungsort

Maritim Parkhotel Mannheim
Friedrichsplatz 2
68165 Mannheim

Anmeldung und Information

Tel.:069/7104687-146
Telefax:069/7104687-9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Betreiber

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Dienstag, 09. Mai 2017

12.30 Uhr Check-in der Teilnehmer

13.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

14.00 Uhr Begrüßung und Einführung in die Themen
Torsten Karbenk | Gefahrgut- und Abfallberatung, Hattingen
Wolfgang Schneider | Abfall- und Gefahrgutbeauftragter, Stadtwerke Herne AG

14.15 Uhr Gefahrgut Aktuell - Überblick über die zu erwartenden Änderungen
Wolfgang Schneider | Abfall- und Gefahrgutbeauftragter, Stadtwerke Herne AG

14.30 Uhr ADR 2017 – Was erwartet die Versorgungswirtschaft
• Neue Freistellungen, auch für die Energiewirtschaft?
• Wie wirken sich die neuen Vorschriften aus?
Hubert Glock | Präsident des Gefahrgutverbandes Deutschland e.V. (GGVD)

16.00 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr SF6 mit Zersetzungsprodukten
• ADR-Regelungen
• Ausnahmen
• Betriebliche Vorgaben
Ralph Klein | Arbeitssicherheit und Umweltschutz , TransnetBW GmbH, Wendlingen

17.30 Uhr Diskussionsrunde

19.00 Uhr Gemeinsames Abendessen und Abendprogramm

Mittwoch, 10. Mai 2017

8.30 Uhr Einführung in den zweiten Veranstaltungstag
Torsten Karbenk | Gefahrgut- und Abfallberatung, Hattingen
Wolfgang Schneider | Abfall- und Gefahrgutbeauftragter, Stadtwerke Herne AG

8.45 Uhr Der Entlader von Gefahrgut – Eine unterschätzte Funktion
• Aufgaben
• Verantwortung
• Haftung
Prof. Dr. Norbert Müller | Welt-Gefahrgutbeauftragter, Schenker AG, Essen

9.45 Uhr Kaffeepause

10.15 Uhr Beauftragte Personen und sonstige verantwortliche Personen
• Beauftragung / Benennung
• Schulung / Unterweisungen
• Aufgaben / Verantwortlichkeiten
Hubert Glock | Unternehmensberatung für Gefahrgut und Ladungssicherung Hans-Hubert Glock

11.15 Uhr Beantwortung und Diskussion der vorab eingereichten Fragen der Teilnehmer unter Beteiligung aller Referenten
• Entsorgung von Alt-Zählern aus dem Gas-Niederspannungsnetz
• u.v.m.
___________________________________________________________________________

Sie haben weitere Fragen, die Sie gerne diskutieren möchten? Dann schreiben Sie einfach bis Mittwoch, den 19. April 2017 eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
___________________________________________________________________________

11.25 Uhr Abfallrecht 2017
Torsten Karbenk | Gefahrgut- und Abfallberatung, Hattingen

11.40 Uhr Abschlussdiskussion mit allen Referenten

12.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen


Anmeldung

Tel.:069/7104687-146
Telefax:069/7104687-9146
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
05.04.2017Brennpunkte in der Umsatzsteuer 2017 für Energie- und ...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Brennpunkte in der Umsatzsteuer 2017 für Energie- und Wasserversorgungsunternehmen

05.04.2017

Tagungsort

Stadthotel am Römerturm
St. Apern-Straße 32
50667 Köln

Anmeldung und Information

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Vertriebsleiter

Infos zur Veranstaltung
Themen
• Aktuelles zur Rechnungsstellung und umsatzsteuerlichen Organschaft
• Mehr-/ Mindermengenabrechnung Gas und Strom im Reverse-Charge-Verfahren
• Tax Compliance in der Umsatzsteuer - Anforderungen und Risikofelder
• Das EEG 2017 - Auswirkungen auf die Umsatzsteuer
• Umsatzsteuer für Netzbetreiber - Praxisfragen

Die Energie- und Wasserversorgungsunternehmen müssen sich mit zahlreichen komplexen umsatzsteuerlichen Fragen auseinandersetzen, die in der praktischen Umsetzung Probleme aufzeigen. Permanente Änderungen in den umsatzsteuerlichen Vorschriften, umfangreiche Neuerungen im EEG und die Energiewende haben mit dazu geführt, dass detaillierte und aktuelle Kenntnisse im Umsatzsteuerrecht immer stärker an Bedeutung gewinnen.

Das umsatzsteuerliche Reverse-Charge-Verfahren (Umkehrung der Steuerschuldnerschaft) wird nun seit einigen Jahren auch auf Strom- und Gaslieferungen im Inland angewendet. Für die Unternehmen ergeben sich jedoch nach wie vor immer neue Abgrenzungsfragen in der betrieblichen Praxis, die auch durch die vorliegenden BMF-Schreiben nicht vollständig beantwortet werden. Auf dieser Veranstaltung werden vertiefende und neue Lösungen für die betriebliche Umsetzung erörtert.

Die Änderungen der Zuständigkeiten im Bereich der Förderung des Ausbaus regenerativer Energien und die damit verbundenen Zahlungen an Wärme- und Kältenetzbetreiber werfen für die Beteiligten neue umsatzsteuerliche Fragen auf. Neben diesen spannenden Themen verdienen auch die Änderungen im EEG 2017 sowie die Anforderungen der Tax Compliance in der Umsatzsteuer unsere volle Aufmerksamkeit.

Darüber hinaus werden die wichtigsten Brennpunkte zur Umsatzsteuer von Experten aus Versorgungsunternehmen, Arbeitskreisen des BDEW und Branchenkennern aus der Beratungspraxis erläutert. Nutzen Sie den Informationstag auch für den Erfahrungsaustausch mit Fachleuten aus der Branche.

Zielgruppe
Der Informationstag richtet sich an Geschäftsführer sowie an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Steuern, Rechnungswesen, Controlling, Recht, Vertrieb und Netzbetrieb.


Kosten


€ 870,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.250,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.). Übernachtungskosten sind nicht inbegriffen.

Anmeldung

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Brennpunkte in der Umsatzsteuer 2017 für Energie- und Wasserversorgungsunternehmen

Tagungsort

Stadthotel am Römerturm
St. Apern-Straße 32
50667 Köln

Anmeldung und Information

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Vertriebsleiter

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

8.30 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

Tagungsleitung Dr. Tanja Utescher-Dabitz, Steuerberaterin, Abteilungsleiterin
Betriebswirtschaft, Steuern und Digitalisierung, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.00 Uhr Aktuelle umsatzsteuerliche Themen aus Sicht des BDEW
Dr. Tanja Utescher-Dabitz, Steuerberaterin, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.20 Uhr Aktuelle umsatzsteuerliche Fragen und Entwicklungen 2016/ 2017
• Aktuelle Entwicklungen bei der Rechnungsstellung/ Gutschriften
• Neuerungen bei der umsatzsteuerlichen Organschaft
• Aktuelles zur Vorsteueraufteilung
• § 2b UStG – Unternehmereigenschaft juristischer Personen des öffentlichen Rechts
Monika Welter, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Köln

10.30 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause

11.00 Uhr Brennpunkte der Umsatzsteuer aus Sicht des Energieversorgungsunternehmens
• Reverse-Charge-Verfahren bei Strom und Gaslieferungen, Status Quo (Wiederverkäufereigenschaft, USt 1 TH, Gutglaubensschutz) und aktuelle Entwicklungen (MMMA)
• Aktuelle Entwicklungen bei der E-Mobility
• Weitere aktuelle Themen
RAin/ StBin Gisela Hafner, E.ON SE, München

12.15 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend gemeinsames Mittagessen

13.30 Uhr Tax Compliance in der Umsatzsteuer
• Anforderungen an die Compliance in der Umsatzsteuer
• Relevante Prozesse und typische Risikofelder
• Risikocontrolling/ -programm
• Umsatzsteuerliche Compliancekultur
RA/ StB Andreas Lahme, Head of Indirect Tax, RWE Group Business Services GmbH, Essen

14.15 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause

14.35 Uhr Brennpunkte der Umsatzsteuer aus Sicht des Netzbetreibers
• Aktuelle Fragestellungen zum EEG 2014/ 2017
• Änderungen durch die SystStabV
• Steuerliche Betrachtung von Förderzahlungen für Wärme-/ Kältenetze
• SLP-Anreizregulierung
• Kommunalrabatt
Nadine Lippmann, Stadtwerke Leipzig GmbH

15.40 Uhr Fragen und Diskussion

16.00 Uhr Schlusswort der Tagungsleiterin und Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
08.03.2017Steuerrecht 2017 - Aktuelle Entwicklungen für Versorgu...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Steuerrecht 2017 - Aktuelle Entwicklungen für Versorgungsunternehmen

08.03.2017

Tagungsort

RAMADA Hotel Frankfurt Messe
Oeserstr. 180
65933 Frankfurt

Anmeldung und Information

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger

Infos zur Veranstaltung
Themen
- Steuerliches Monitoring zum Jahresabschluss 2016 für EVU
- Steuerliche Aspekte der E-Mobility
- Umsatzsteuer – Praxisfragen im EVU
- Novelle der Energie- und Stromsteuer – Aktueller Stand
- Aktuelle Entwicklungen bei Verlustbehandlungen im Körperschafts- und Umwandlungssteuergesetz

Für das Jahr 2017 werden wieder zahlreiche steuerliche Neuerungen von Seiten des Gesetzgebers und der Finanzverwaltungen erwartet, die große Auswirkungen auf die Praxis der Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft haben werden.

Steuerliche Brennpunkte der Versorgungswirtschaft stellen nach wie vor die branchenspezifischen Rückstellungsfragen in der Steuerbilanz sowie die Neuregelung des Verlustuntergangs nach § 8d KStG dar. Der erklärte Wille der Bundesregierung, den Ausbau der Elektromobilität durch gezielte Fördermaßnahmen in den nächsten Jahren voranzutreiben, stellt Sie in Ihrer täglichen Steuerpraxis vor neue Herausforderungen. Wie lassen sich z.B. der Aufbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur oder die Nutzung des Speicherpotentials der E-Mobility in der Strom- und Lohnsteuer abbilden? Diskutieren Sie mit ausgewiesenen Experten über den aktuellen Stand der Novelle des Energiesteuer- und Stromsteuergesetzes und die ertragssteuerliche Behandlung von Betriebsfeiern. Abgerundet wird die Fachtagung mit einem Blick auf das steuerliche Monitoring zum Jahresabschluss 2016 speziell für die Versorgungswirtschaft.

Die BDEW-Fachtagung gibt einen umfassenden Überblick über die hochaktuellen Themen und zentralen Brennpunkte des Steuerrechts der Energie- und Wasserwirtschaft für das Jahr 2017. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung eine Plattform für den Erfahrungsaustausch und Dialog mit Kollegen und erfahrenen Referenten.

Zielgruppe
Die BDEW-Fachtagung richtet sich insbesondere an Vorstände, Geschäftsführer, Abteilungsleiter, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Steuern, Rechnungswesen und Controlling.


Kosten

€ 870,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.250,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.). Übernachtungskosten sind nicht inbegriffen.

Anmeldung

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Steuerrecht 2017 - Aktuelle Entwicklungen für Versorgungsunternehmen

Tagungsort

RAMADA Hotel Frankfurt Messe
Oeserstr. 180
65933 Frankfurt

Anmeldung und Information

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

8.30 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

Tagungsleitung Dr. Tanja Utescher-Dabitz, Steuerberaterin, Abteilungsleiterin Betriebswirtschaft, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.,
Berlin

9.00 Uhr Zentrale steuerliche Aspekte aus Sicht des BDEW
• Novelle der Energie- und Stromsteuergesetze
• Aktuelle Steuergesetzgebung
Dr. Tanja Utescher-Dabitz, BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.30 Uhr Aktuelle Entwicklungen aus Körperschaft- und Umwandlungssteuerrecht
– Sicht der Finanzverwaltung
• Ausschluss der Steuerbefreiung für Beteiligungserträge nach § 8b Abs. 4 und 7 KStG
• Schädliche Gegenleistungen bei Umwandlungen
• Neuregelung des Verlustuntergangs nach § 8d KStG
• Zweifelsfragen zum Verlustabzug bei Körperschaften
Jochen Bürstinghaus, Oberf nanzdirektion Nordrhein Westfalen, Köln

11.00 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause

11.30 Uhr Spezialfragen zum Jahresabschluss
• Bilanzierungsfragen im Zusammenhang mit der Marktraumumstellung
• Ertragssteuerliche Behandlung „betrieblich veranlasster“ Betriebsveranstaltungen
• Steuerlicher Querverbund – Anwendung des BMF-Schreibens zur techn.-wirtschaftlichen Verflechtung mittels BHKW
• Rückstellungen aus Meldepflichten nach EnStTransV
Christoph Brüggen, Steuerberater und of counsel, PKF Fasselt Schlage
Partnerschaft mbB, Duisburg

12.15 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.15 Uhr E-Mobility im Steuerrecht
• Lohnsteuer
• Umsatzsteuer
• Stromsteuer
Diplom-Kffr. Karin Gramberg, Steuerberaterin, M.I.Tax, Gruppenleiterin
Konzernsteuern, EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg

14.00 Uhr Aktuelle Brennpunkte der Umsatzsteuer im EVU
• Aktuelles zum Reverse-Charge-Verfahren bei Strom und Gas
• Umsatzsteuerliche Behandlung des Kommunalrabattes
• § 2b UStG
• Aktuelle Rechtsprechung, u.a. Organschaft, nachträgliche Rechnungskorrektur
Dr. Max Marquard, Fachgebietsleiter Rechnungswesen, Finanzierung und
Konzessionen, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

14.45 Uhr Kaffeepause

15.00 Uhr Steuerliches Monitoring zum Jahresabschluss 2016 für EVU
• Aktuelle Urteile und Entwicklungen zum Unternehmens- und Konzernsteuerrecht
• Aktuelle Praxisfragen zur Organschaft
Dr. Jens Hageböke, Partner, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, FGS Flick
Gocke Schaumburg mbB, Bonn

16.15 Uhr Schlusswort der Tagungsleiterin und Ende der Fachtagung


Anmeldung

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
mehr anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05