stage

Ihre Suche im Stromkalender

Stromkalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um den Strommarkt. Einfache Themensuche und interessante Strom-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   

Aktuelle Neuzugänge


TerminThemaVeranstalter
27.09.2018Künstliche Intelligenz im Finanz-Sektor – Digitalisi...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Künstliche Intelligenz im Finanz-Sektor – Digitalisierung der Steuern und Rechnungslegung

27.09.2018

Tagungsort

Maritim proArte Hotel Berlin
Friedrichstraße 151
10117 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-205
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Versorger

Infos zur Veranstaltung
Die Veranstaltung gibt Ihnen verständlich und kompakt einen Überblick zu den wichtigsten Vertragsbeziehungen in der Wasserwirtschaft. Durch Beispiele aus der Praxis werden die Regelungen der AVBWasserV und des Satzungsrechts anschaulich erläutert. Das vermittelte Wissen hilft Ihnen dabei, Kundenbeziehungen vom Erstkontakt bis hin zur Problemlösung rechtssicher, kostengünstig und einfach zu gestalten – ohne juristische Vorkenntnisse.

Durch Ihre Teilnahme erfahren Sie,...
...welche Regelungen der AVBWasserV bzw. dem Satzungsrecht praxisrelevant sind.
...welche aktuellen Gerichtsentscheidungen Ihnen bei Streitfällen mit Kunden helfen.
...was bei Mieterdirektabrechnungen zu beachten ist.
...wie Sie Sicherheitsleistungen erheben und Forderungen rechtssicher durchsetzen.
...wie Sie Haftungsfälle schnell und unkompliziert lösen.

Zielgruppe:
  • Geschäftsführer
  • Abteilungsleiter Steuern, Abschlüsse und Rechnungswesen
  • Fachkräfte aus den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, Recht, Vertrieb, Netzbetrieb
  • Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater



Kosten

€ 930,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.310,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.).

Bei Absagen ab dem 13. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50 %, bei Absagen ab dem 7. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Teilnahmebeitrags.

Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-205
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Künstliche Intelligenz im Finanz-Sektor – Digitalisierung der Steuern und Rechnungslegung

Tagungsort

Maritim proArte Hotel Berlin
Friedrichstraße 151
10117 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-205
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Themen:
  • Künstliche Intelligenz – Was steckt dahinter?
  • Digitalisierungsprojekte im Steuer- und Rechnungswesen –
    Erfahrungsberichte
  • Compello eRechnung und Datev E-Steuern - Neue Softwarelösungen
  • Von der analogen zur digitalen Kommunikation – Wie gelingt der Übergang?
  • Steuerexperte als Data Scientist – Entwicklung eines neuen Berufsbildes


Referenten
  • Marc Hesenius | paluno – The Ruhr Institute for Software Technology, Universität Duisburg-Essen
  • Horst D. Kranz | EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  • Annette Linau | innogy SE, Essen
  • Thomas Schönbrunn | Lausitz Energie Bergbau AG, Cottbus
  • Dr. Tanja Utescher-Dabitz | BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin
  • Andreas Waldbrenner | Compello GmbH, Ismaning
  • Torsten Wunderlich | Datev eG, Berlin
  • Volker Würz | Stadtwerke Düsseldorf AG



Programm

8.30 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

Tagungsleitung
Dr. Max Marquard, Fachgebietsleiter Rechnungswesen und Finanzierung, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin
Dr. Tanja Utescher-Dabitz, Steuerberaterin, Abteilungsleiterin Betriebswirtschaft, Steuern und Digitalisierung, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.00 Uhr
Digitalisierung der Energiewirtschaft – Wo geht die Reise hin?
  • Kontext und Entwicklung
  • Triebfeder der Digitalisierung
  • Aktuelle Projekte in der Energiewirtschaft
Dr. Tanja Utescher-Dabitz, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin


9.30 Uhr
Künstliche Intelligenz – Was steckt dahinter?
  • Wie werden Computer schlau?
  • Welche Möglichkeiten bietet Künstliche Intelligenz (KI) und
    wo sind die Grenzen?
  • Wie werden KI-Lösungen entwickelt?
Marc Hesenius M.Sc., paluno – The Ruhr Institute for Software Technology, Universität Duisburg-Essen


10.20 Uhr
Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause

10.50 Uhr
Projekte zur Digitalisierung der Steuerabteilung – Ein Praxisbericht
  • Tax function of the future: Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie
  • Erste Schritte: E2E-Prozessoptimierung als Basis für den Übergang zur digitalisierten Steuerabteilung
  • Einzelne Digitalisierungsprojekte:
    - Neue Wege bei der Umsatzsteuer: SAP Tax Compliance Modul
    - Vereinfachung der Gewerbesteuerzerlegung: Intelligentes Scannen
    und Apps
    - RPA – Robotics in der Steuererklärung
  • Der Steuerexperte als Data Scientist: Von tax data lakes und KPI dashboards
Annette Linau, LL.M., Global Head of Tax, innogy SE, Essen

12.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.00 Uhr
Digitalisierung des Rechnungswesens
  • Definition Digitalisierung des Rechnungswesens
  • Bestandsaufnahme der Digitalisierung wichtiger Rechnungswesenprozesse heute
  • Ausblick in künftige digitalisierte Rechnungswesenprozesse
Horst D. Kranz, Konzernrechnungswesen und -steuern, EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg

13.45 Uhr
Neue Technik – Softwarelösungen für Ihr Unternehmen
Einführung eRechnung bei der Compello GmbH
  • Voraussetzungen, Möglichkeiten und Hürden
  • Business Case Betrachtung
Andreas Waldbrenner, Geschäftsführer, Compello GmbH, Ismaning

Neue digitale Prozesse in der Steuerabteilung – Datev E-Steuern
  • KI in Steuer-Anwendungen: Heute und morgen
  • KI-Perspektiven im eGovernment
Torsten Wunderlich, Leiter Informationsbüro Berlin, Datev eG, Berlin

14.20 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause

14.50 Uhr
Digitalisierung – Transformation analoger Kommunikation
  • KILF/ KILV – Akzeptanz in der internen Kommunikation
  • Rechnungswesen
    - Papier – Scan – Erkennung – Durchbuchungsquoten
    - Digitale Rechnung – Erfahrungen mit ZUGFERD
    - Gutschriftenverfahren
  • Steuern
    - Zusammengefasste UVA für den Organkreis im Zusammenspiel mit
    SAP/ Datev
    - Grundsteuerkommunikation mit den Gemeinden
  • Hauptbuch
    - BW Nutzung für CashFlow und Konzernabschluss
    - BARBARA – Berechnung von Rückstellungen für Sachleistungsverpflichtungen
Thomas Schönbrunn, Leiter Steuern und Rechnungswesen, Lausitz
Energie Bergbau AG, Cottbus

15.30 Uhr
Abschlussdiskussion: Berufsbilder im Wandel – Neue Anforderungen
für die Experten aus Steuer- und Rechnungswesen
Impulsvortrag: Volker Würz, Stadtwerke Düsseldorf AG
  • Was wird tatsächlich kommen?
  • Chancen und Risiken (nicht nur) für die Experten aus Steuerund
    Rechnungswesen
  • Wie wird sich unser Berufsbild verändern?
  • Der zukünftige Mitarbeiter in Ihrer Steuer- und Rechnungswesenabteilung
  • Kollege KI

- Annette Linau, innogy SE, Essen
- Horst D. Kranz, EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
- Thomas Schönbrunn, Lausitz Energie Bergbau AG, Cottbus
- Volker Würz, Stadtwerke Düsseldorf AG
- Dr. Tanja Utescher-Dabitz, BDEW e.V., Berlin

16.15 Uhr Schlusswort der Tagungsleiter und Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-205
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
18.10.2018Netzanschlüsse & Baukostenzuschüsse: Recht, Haftung u...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Netzanschlüsse & Baukostenzuschüsse: Recht, Haftung und Kalkulation

18.10.2018

Tagungsort

Golden Tulip Berlin Hotel Hamburg
Landgrafenstraße  4
10787  Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:0 30 28 44 94-215
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Versorger

Infos zur Veranstaltung

Der BDEW-Informationstag zeigt Ihnen die gesetzlichen Rahmenbedingungen zur Errichtung und zum Betrieb des Netzanschlusses auf.

Hintergrund
Für die Herstellung von Strom- und Gasnetzanschlüssen machen Sie als Netzbetreiber Netzanschlusskosten und Baukostenzuschüsse (BKZ) geltend. Dafür müssen Sie jedoch umfassende gesetzliche Regelungen beachten. Dies gilt sowohl für die Kalkulation von Netzanschlusskosten und BKZ als auch für Haftungsfragen im Fall von Betriebsstörungen. Im Schadensfall haften Sie ggf. aufgrund unsachgemäßer Ausführung gegenüber dem Anschlussunternehmen und dem Anschlussnehmer. Verschaffen Sie sich auf unserer Veranstaltung einen Überblick zu den wesentlichen Vorschriften und deren praktischer Umsetzung. Experten zeigen Ihnen die Rahmenbedingungen zur Errichtung und zum Betrieb des Netzanschlusses auf. Anhand von konkreten Beispielrechnungen wird Ihnen die rechtskonforme Ermittlung von Netzanschlusskosten und Baukostenzuschüssen anschaulich vorgestellt.

Zielgruppe
Der Informationstag richtet sich an Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Netzwirtschaft und Technik sowie Verantwortliche für die Kalkulation von Baukostenzuschüssen für Gas- und Stromnetzanschlüsse.

Kosten

€ 930,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.310,- für Nicht-Mitglieder (einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.).

Bei Absagen ab dem 13. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50 %, bei Absagen ab dem 7. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Teilnahmebeitrags.

Anmeldung

Tel.:0 30 28 44 94-215
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Netzanschlüsse & Baukostenzuschüsse: Recht, Haftung und Kalkulation

Tagungsort

Golden Tulip Berlin Hotel Hamburg
Landgrafenstraße  4
10787  Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:0 30 28 44 94-215
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Themen
• Rechtlicher Rahmen für die Errichtung und Abrechnung
• Haftungsfragen zur Installation und Nutzung von Netzanschlüssen
• Gerichtliche Überprüfung von Anschlusskosten
• Festlegungsbefugnisse der Regulierungsbehörden
• Baukostenzuschüsse (BKZ) im Fokus der Regulierung
• Kalkulation von Netzanschlusskosten und BKZ: Empfehlungen und Praxisbeispiele

Referenten
- RAin Annett Heublein | BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin
- Dr. Gerhard Mener | Mainova AG, Frankfurt am Main Dietmar Reuter | PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf
- RA Carsten Wesche | BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

Programm

8.30 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

9.00 Uhr Begrüßung durch den Moderator
RA Carsten Wesche, Fachgebietsleiter Vertrags- und Leitungsrecht,
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin
Errichtung und Betrieb von Netzanschlüssen – Rechtsrahmen (Teil I)
• Netzanschlussvertrag – Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen von
ergänzenden Bedingungen
• Herstellung von Netzanschlüssen – Rechte und Pf ichten l (§§ 5 ff. NAV)
• Folgepflichten und Folgekosten an Kundenanlagen
RA Carsten Wesche, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft
e.V., Berlin

10.15 Uhr Kaffeepause

10.45 Uhr Errichtung und Betrieb von Netzanschlüssen – Rechtsrahmen (Teil II)
• Netzanschlusskosten und Baukostenzuschuss (§§ 9,11 NAV/NDAV) –
Berechnungs- und Verteilungsmaßstäbe
• Behördliche und gerichtliche Überprüfung von BKZ und
Netzanschlusskosten
• Inkasso und gerichtliche Durchsetzung von Netzanschlusskosten
und BKZ
• Netzanschlüsse in höheren Spannungsebenen bzw. Druckstufen
RA Carsten Wesche, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft
e.V., Berlin

11.30 Uhr Fragen und Diskussion

11.45 Uhr Haftungsfragen aus der Errichtung und der Nutzung von
Netzanschlüssen für Strom und Gas
• Installation von Netzanschlüssen
• Einsatz von Fremdfirmen und Erdarbeiten des Anschlussnehmers
• Mauerwerksdurchfeuchtung und Abdichtung der Hauseinführung
• Haftung für die Netzanschlussleitung nach dem Haftpflichtgesetz
RAin Annett Heublein, Fachgebietsleiterin Wettbewerbs- und
Haftungsrecht, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft
e.V., Berlin

12.45 Uhr Fragen und Diskussion

13.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

14.00 Uhr Praxisbericht mit Beispielrechnungen:
Kalkulation von Netzanschlusskosten und BKZ
• Abgrenzung Netzanschluss, BKZ und Netznutzung
• Kostenermittlung und kaufmännische Abgrenzung
• Sachgerechte Kalkulation von Netzanschluss und BKZ nach NAV/NDAV
• Leistungspreismodell der Bundesnetzagentur
• Vorstellung eines Kalkulationsmodells
• Ermittlung eines Preisblattes
Dipl.-Ing. Dipl. Wirt.-Ing. Dietmar Reuter, Prokurist und Senior Manager,
PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft,
Düsseldorf

15.30 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr Baukostenzuschüsse und Netzentgelte aus Regulierungssicht
• Kostenbasis, Eff zienzvergleich, Erlösobergrenze i und Netzentgelte:
Vorgaben für die Erlöse des Netzbetreibers
• Einfluss der Baukostenzuschüsse auf die Kostenbasis
• Erlösobergrenze und Baukostenzuschüsse
Dr. Gerhard Mener, Abteilungsleiter Regulierungs- und Grundsatzfragen,
Mainova AG, Frankfurt am Main

16.45 Uhr Fragen und Abschlussdiskussion

17.00 Uhr Ende des Informationstages


Anmeldung

Tel.:0 30 28 44 94-215
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
28.08.2018windWERT 2018
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EE.SH Wirtschaftsförderung Gesellschaft Nordfriesland mbH


EE.SH Wirtschaftsförderung Gesellschaft Nordfriesland mbH

windWERT 2018

28.08.2018

Tagungsort

ATLANTIC Hotel Kiel
Raiffeisenstr.  2
24103 Kiel

Anmeldung und Information

Tel.:04841 6685-18
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Planer, Behörden

Infos zur Veranstaltung
Um finanzielle, technische und politische Strategien gegen den steigenden Kostendruck in der Windbranche geht es bei der Konferenz windWERT am Dienstag, 28. August 2018, 10 bis 17 Uhr im Atlantic Hotel Kiel. Sie wird vom schleswig-holsteinischen Erneuerbare-Energien-Cluster EE.SH organisiert.

Ein Vertreter der Landesplanung in der schleswig-holsteinischen Staatskanzlei berichtet vom aktuellen Stand der Regionalpläne Windenergie, die nach einem Gerichtsurteil überarbeitet werden mussten. Dies bremst den Windenergie-Zubau in Schleswig-Holstein derzeit aus. Weitere Themen sind Digitalisierung und Blockchain sowie Flexibilitäten am Strommarkt.

Das vollständige Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Seite www.ee-sh.de.



Kosten

250 Euro Normalpreis, 175 Euro für Frühbucher und Mitglieder, 50 Euro für Studenten/ Kommunalvertreter/ Arbeitsuchende

Anmeldung

Tel.:04841 6685-18
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EE.SH Wirtschaftsförderung Gesellschaft Nordfriesland mbH

windWERT 2018

Tagungsort

ATLANTIC Hotel Kiel
Raiffeisenstr.  2
24103 Kiel

Anmeldung und Information

Tel.:04841 6685-18
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Planer, Behörden

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

09:00 Beginn Registrierung, Frühstück
10:00 Begrüßung: Dr. Nina Scheer, MdB
10:15 Stand der Regionalplanung in Schleswig-Holstein (SH): Norbert Schlick, Staatskanzlei SH
10:40 Entwicklung und Vergleich der Kapitalkosten für Windkraftprojekte in der Europäischen Union: Robert Brückmann, eclareon GmbH
11:05 Handlungsoptionen in einem sich veränderndem Markt: Dr. Marie-Luise Pörtner, BayWa r.e. Wind GmbH
11:30 Financing onshore in a tender environment - corporate PPAs as alternative route to market: Simon Matthiessen, Green Giraffe
11:55 Neubewertung der Portfolios der Banken unter besonderer Beachtung möglicher Risiken durch Anwendung der LAI-Hinweise: Thomas Kals, DKB
12:20 Fragen an die Referenten
12:30 Lunch
13:45 Aktuelles aus der Rechtsprechung: Prof. Dr. Martin Maslaton, Maslaton Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
14:10 Archäologische Belange bei Gründung von Windenergieanlagen: Dr. Philip Lüth, Archäologie & Beratung
14:35 Smart Blades: Alejandro Gomez Gonzales, Siemens Gamesa Renewables Energy A/SWind
15:00 Fragen an die Referenten
15:10 Kaffeepause
15:45 Ganzheitliche Energiewende - Flexibilität als Schlüssel zum Erfolg: Torge Wendt, Nordgröön Energie
16:10 Windenergie im Datenstrom - Digitalisierung & Blockchain: Dr. Martin Grundmann, Arge Netz GmbH & Co. KG
16:35 Kostendruck im EEG 2017 - was bedeutet das für den Service? Lars Behrends, Deutsche Windtechnik Service GmbH & Co. KG
17:00 Fragen an die Referenten und Fazit
17:15 Ende der Tagesveranstaltung
17:15 informelles Treffen der Windcommunity exklusiv im Deck 8 (Getränke und Snacks)
ab 19:00 Deck 8 geöffnet für Öffentlichkeit - Wer bleiben will kann bleiben

Anmeldung

Tel.:04841 6685-18
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
27.09.20181. BEW-Konferenz: Energie – Immobilien – Stadtentwi...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

BEW GmbH - Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft


BEW GmbH - Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft

1. BEW-Konferenz: Energie – Immobilien – Stadtentwicklung

27.09.2018

Tagungsort

BEW-Bildungszentrum Duisburg
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Str. 70
47228 Duisburg

Anmeldung und Information

Tel.:0201/8406-831
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Versorger, Planer

Infos zur Veranstaltung
GANZHEITLICHE QUARTIERSKONZEPTE SIND DIE ZUKUNFT!?

Energie-, Immobilien- und Wohnungswirtschaft rücken enger zusammen. Das bringt eine Menge Vorteile – für alle Beteiligten. Denn nur so lassen sich neue Geschäftsfelder und damit Einnahmequellen erschließen.

Strategische Partnerschaft ist das Zauberwort. Wer hier den Anschluss verliert, gibt zukünftig wichtige Marktanteile auf. Denn viele Herausforderungen, wie die energetische Entwicklung von Immobilien, die Einbindung von E-Mobilität im Quartier, die intelligente Nutzung von Kundendaten oder die Entwicklung von Mieterstromkonzepten können nicht alleine gestemmt werden. Hier ist es wichtig, die Kräfte zu bündeln.

Gemeinsam mit Vertretern aus den angesprochenen Branchen sowie von IT- und TK-Unternehmen diskutieren wir die neuen Möglichkeiten, die sich durch Sektorenkopplung und Digitalisierung ergeben.

Dabei werden aktuelle Projekte auf Umsetzbarkeit, Wirtschaftlichkeit und Anwendbarkeit überprüft und Sie erhalten als Teilnehmer/in wertvolle Tipps und Anregungen für eine erfolgreiche Geschäftsfeldentwicklung.

Kosten

290,- Euro (regulär)
250,- Euro (Verbandsmitglieder von AAV, ANS, BDE, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr)

Anmeldung

Tel.:0201/8406-831
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

BEW GmbH - Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft

1. BEW-Konferenz: Energie – Immobilien – Stadtentwicklung

Tagungsort

BEW-Bildungszentrum Duisburg
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Str. 70
47228 Duisburg

Anmeldung und Information

Tel.:0201/8406-831
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Versorger, Planer

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download


Konvergenz der Branchen – Wer spielt im Energiemarkt künftig welche Rolle
  • Impulse durch den Koalitionsvertrag der Großen Koalition
  • Überblick über die Marktsituation für EVU
  • Marktrolle der Dienstleister und aktuelle Entwicklungen
  • Energie kann jeder!? Neue Partner und Kooperationen


Chancen durch die Sektorenkopplung: Rechtliche Vorgaben
  • Klimaschutzplan 2050: Nationale rechtliche Rahmenbedingungen
  • Leitfaden der Bundesnetzagentur zur Eigenversorgung
  • BaFin-Vorgaben in Bezug auf die Genehmigungspflicht nach dem Kreditwesengesetz
  • Vorgaben für Geschäftsmodelle mit Einsatz von Stromspeichern
  • Ausblick: Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle und rechtlicher Rahmen (insbes. Planungen zum Gebäudeenergiegesetz)


Die Zukunft ist heute: Digitalisierung in der Quartiersentwicklung am Projektbeispiel Open District Hub
  • Projektvorhaben „Open District Hub“ der Fraunhofer Gesellschaft
  • Vollintegrierte Sektorenkopplung
  • Verbindung bestehender Insellösungen aus Forschung und Wirtschaft hin zu einem offenen, skalierbaren Standard
  • Selbstlernendes Energiemanagementsystem


Blockchain in der Praxis: Regionalstrom – vertrauensvoller Handel unter Nachbarn

Lean Building und Energymanagement – von klassischen Ansätzen zur schlanken und effizienten IoT-Lösung

Geschäftsfeld Wärme – Das Stadtwerk als Energiedienstleister für Wohnungswirtschaft, Kommune und Gebäudeeigentümer

Experten-Info E-Mobilität
  • Wallboxes, Car-Sharing & Co.: Verschiedene Modelle der E-Mobility
  • Wirtschaftlichkeit von Ladeinfrastrukturen
  • Business-Cases für EVU, Dienstleister, Wohnungswirtschaft
  • Mess- und eichrechtliche Vorgaben/Fördermittel
  • Gesetzliche Anpassungen zur Erleichterung des Schaffens einer Infrastruktur


Redox-Flow-Speicher in der Praxis: Klimaviertel Herne

Experten-Info Speichertechnologien und Brennstoffzellentechnologie
  • Kundennachfrage und Entwicklung der Marktpreise
  • Vorstellung verschiedener White-Label- und Prosumer-Modelle
  • Business-Case aus EVU-Sicht
  • Mess- und eichrechtliche Vorgaben/Fördermittel
  • Vorteilhaftigkeit von Eigenversorgungsmodellen und rechtliche Konstruktion


Abwicklung und Abrechnung von Mieterstrommodellen – erste Erfahrungen mit dem Mieterstromgesetz

Experten-Info Mieterstrom
  • Fördermittel: Voraussetzungen und Förderhöhe
  • Gewerbesteuerliche Privilegierung für Wohnungsunternehmen: geplante Novellierung des Mieterstromgesetzes
  • Mögliche Gestaltung von Kooperationsmodellen
  • Auswirkungen auf Messung und vertragliche Gestaltung
  • Umgang mit Abrechnung und Meldeprozessen
  • Besonderheiten bei KWK-geführten Modellen
  • Wirtschaftlichkeit von PV- und KWK-Modellen; mögliche Ergänzung von Speichern


Mit intelligenter Dateninfrastruktur vom Messstellenbetrieb bis zur digitalen Verbrauchskostenabrechnung

Experten-Info Messstellenbetrieb
  • Vorgaben nach dem Messstellenbetriebsgesetz: Wirtschaftlichkeit von Ladeinfrastrukturen
  • Buchhalterische Entflechtung
  • Vorgaben des Rollouts, Akteure und Dienstleister
  • Die Rolle des wettbewerblichen Messstellenbetreibers
  • Submetering als Geschäftsmodell


Neue EU-Datenschutzgrundverordnung - Maßnahmen zur Umsetzung in Theorie und Praxis
  • Rechtliche Vorgaben aus der DSGVO
  • Anpassungsbedarf des Internetauftritts sowie der Vertragswerke
  • Anpassung der internen Prozesse an die Betroffenenrechte
  • Möglichkeiten der werblichen Ansprache der Kunden und Kundensegmentierung


Dozenten:
  • Stefan Beberweil, Qivalo GmbH, Mannheim
  • Marc Goldberg, PricewaterhouseCoopers GmbH, Düsseldorf
  • Dr. Tobias Kappels, Volterion GmbH, Dortmund
  • Dr. Sven-Joachim Otto, PricewaterhouseCoopers GmbH, Düsseldorf
  • Tobias Ruof, Trianel GmbH, Aachen
  • Dr. Karsten Schmidt, Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  • Thomas Schulz, regio iT aachen gesellschaft, Aachen
  • Vera Steiner, Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH, Wolfenbüttel
  • Christian Teßmann, PwC PricewaterhouseCoopers Legal AG, Düsseldorf
  • Maximilian Töllner, PwC PricewaterhouseCoopers Legal AG, Düsseldorf
  • Oliver van der Mond, lemonbeat GmbH, Dortmund




Anmeldung

Tel.:0201/8406-831
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
mehr anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
01