stage

Stromkalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um den Strommarkt. Einfache Themensuche und interessante Strom-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   

Aktuelle Neuzugänge


TerminThemaVeranstalter
29.11.20193 Winergy-Getriebe für Senvion Windturbinen in Öffent...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 
Deutsche Pfandverwertung Ostermayer & Dr. Gold GbR


Deutsche Pfandverwertung Ostermayer & Dr. Gold GbR

3 Winergy-Getriebe für Senvion Windturbinen in Öffentlicher Versteigeurng

29.11.2019

Tagungsort

Konferenzraum
Inselstraße 4
40479 Düsseldorf

Anmeldung und Information

Tel.:080279089928
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger

Infos zur Veranstaltung

Drei Winergy-Getriebe für Senvion Windturbinen werden öffentlich versteigert aufgrund § 647 BGB Werksunternehmerpfandrecht

Im Namen und im Auftrag der Berechtigten wird am Freitag, den 29. November 2019 um 13:00 Uhr (MEZ) im Konferenzraum „Goltstein“ des Hotel Meliá in der Inselstraße 2, 40479 Düsseldorf der Verkauf von drei verpfändeten Winergy-Getrieben für Senvion-Windturbinen im Wege der öffentlicher Versteigerung gemäß § 647 BGB (Pfandrecht des Werksunternehmers) durch den allgemein öffentlich bestellten, vereidigten Versteigerer Herrn F. Eberhard Ostermayer bewirkt. Die Versteigerungsgegenstände sind jeweils gebrauchte, komplett im Flender Werk (Flender GmbH) überholte, instandgesetzte und unter Volllast getestete Windgetriebe wie folgt:

  • Ein Winergy-Getriebe Typ PZFB3680,2 mit Stahltransportnahmen für eine Senvion 5M (5MW), Offshore-Windturbine, Gewicht: 63.000 kg.
  • Ein Winergy-Getriebe Typ PZFB3680,2 ohne Transportrahmen für eine Senvion 5M (5MW), Offshore-Windturbine, Gewicht: 63.000 kg.
  • Ein Winergy-Getriebe Typ PEAB4481,1 ohne Transportrahmen für eine Senvion MM82/92 (2MW), Onshore-Windturbine, Gewicht: 24.390 kg.

Eine Besichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache und am 28.11.19 nach Vereinbarung möglich. Interessenten können Exposés sowie Versteigerungsbedingungen bei dem Versteigerer Herrn Eberhard Ostermayer, DEUTSCHE PFANDVERWERTUNG Ostermayer & Dr. Gold GbR, Bierhaeuslweg 9, D-83623 Dietramszell, Telefon: 08027 - 908 9928, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Die Pfandrechtsversteigerung ist ein hoheitlicher Akt und wird aufgrund eines vertraglichen Pfandrechts durchgeführt. Bei Pfandrechtsversteigerungen gibt es keinen Mindestzuschlagspreis. Der Zuschlag erfolgt zum Höchstgebot. Jedermann kann sich an der öffentlichen Versteigerung beteiligen und mitbieten. Voraussetzung ist, dass sich ein Bietinteressent zur Versteigerung unter Vorlage eines gültigen Personaldokuments fristgerecht registrieren lässt und eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro in bar vor Ort und vor Beginn der Versteigerung am Versteigerungstag hinterlegt. Bietinteressenten werden gebeten, sich über die Konditionen zu dieser Versteigerung und zu den Versteigerungsbedingungen zu informieren.

Deutsche Pfandverwertung Ostermayer & Dr. Gold GbR
Allgemein öffentlich bestellte, vereidigte Versteigerer
Kontakt: Eberhard Ostermayer
Bierhaeuslweg 9, 83623 Dietramszell
Telefon: 0049 (0)8027 - 908 9928
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.deutsche-pfandverwertung.de



Kosten

500 Euro Kaution zur Teilnahme, die am Ende der Versteigerung wieder ausgehändigt oder bei erfolgreichem Gebot verrechnet werden.



Anmeldung

Tel.:080279089928
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Deutsche Pfandverwertung Ostermayer & Dr. Gold GbR

3 Winergy-Getriebe für Senvion Windturbinen in Öffentlicher Versteigeurng

Tagungsort

Konferenzraum
Inselstraße 4
40479 Düsseldorf

Anmeldung und Information

Tel.:080279089928
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Leiter der Versteigerer ist Herr F. Eberhard Ostermayer, allgemein öffentlich bestellter und veredigter Versteigerer.

Die Deutsche Pfandverwertung im Profil:
Das Unternehmen ist als führender deutscher Dienstleister für die Verwertung von vertraglichen und gesetzlichen Pfandrechten deutschlandweit tätig. Deutsche Pfandverwertung Ostermayer & Dr. Gold GbR wird von öffentlich bestellten, vereidigten Versteigerern betrieben, die von Gesetzes wegen zur Durchführung einer Öffentlichen Versteigerung befugt sind. Die Deutsche Pfandverwertung ist Gründungsmitglied des BvV e.V. - Bundesverband der öffentlich bestellten, vereidigten und besonders qualifizierten Versteigerer, Berlin.



Anmeldung

Tel.:080279089928
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
26.11.2019Energiewende in der Industrie mit Kraft-Wärme-Kopplung...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)


Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)

Energiewende in der Industrie mit Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen

26.11.2019

Tagungsort

Intercity Hotel Essen
Hachestraße 10
45127 Essen

Anmeldung und Information

Tel.:030 2701 9281-0
Telefax:030 2701 9281-99
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Industrie, Hersteller

Infos zur Veranstaltung

ENERGIEWENDE IN DER INDUSTRIE MIT KRAFT-WÄRME-KOPPLUNGSANLAGEN

Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK) veranstaltet eine weitere spezielle Tagung für die industrielle KWK. Trotz schwierigem, regulatorischem Umfeld bleibt die KWK für industrielle und gewerbliche Anwender interessant.

Die Interessenverbände für die industrielle Kraft-Wärme-Kopplung, der VIK, Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e. V., der VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. und der B.KWK, Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e. V., beobachten die Entwicklung am Markt genau und bewerten die sich verändernden Rahmenbedingungen für die industrielle KWK.

Experten aus der Praxis ergänzen das Bild. Wie können Umsetzungsstrategien für KWK aussehen und welche Regelungen für den Netzanschluss sind zu beachten. Die Klimarelevanz von KWK-Anlagen wird in den Vorträgen zur Bundesimmissionsschutzverordnung und zur nächsten Emissions-Handelsperiode diskutiert. Abschließend werden allgemein die Energiewendeaspekte für die Industrie betrachtet mit einem Focus auf den Einsatz von Wasserstoff. Es wird Zeit für Diskussionen eingeräumt und in den Pausen ist genügend Gelegenheit für die Netzwerkarbeit gegeben.

ZIELGRUPPEN 

  • Industrie und produzierendes Gewerbe
  • Contracting-Unternehmen und Energiedienstleister
  • KWK-Anlagenhersteller und -Betreiber


Kosten

Regulär: 550 €
B.KWK-Mitglieder: 350 €
Behörden/Wissenschaft: 150 €
Angaben zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer



Anmeldung

Tel.:030 2701 9281-0
Telefax:030 2701 9281-99
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)

Energiewende in der Industrie mit Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen

Tagungsort

Intercity Hotel Essen
Hachestraße 10
45127 Essen

Anmeldung und Information

Tel.:030 2701 9281-0
Telefax:030 2701 9281-99
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Industrie, Hersteller

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Moderation: Othmar Verheyen, Universität Duisburg-Essen, B.KWK

09:30 Registrierung, Begrüßungskaffee

10:00 Eröffnung
Othmar Verheyen, Universität Duisburg-Essen, B.KWK

10:05 Stand und Optionen der industriellen KWK
Markus Gebhardt, VIK

10:20 Welche Chancen ergeben sich für die KWK aus dem
Klimaschutzprogramm 2030?
Gerd Krieger, VDMA

10:35 Warum die (industrielle) KWK für die dekarbonisierte
Energieversorgung wichtig ist
Othmar Verheyen, Universität Duisburg-Essen, B.KWK

10:45 Kaffeepause

11:15 Technische und wirtschaftliche Lösungen zur stufenweisen
Dekarbonisierung der Prozesswärme mit industrieller KWK
Olaf Kebschull, enable energy solutions GmbH

12:00 Erzeugungsanlagen am Niederspannungs-/Mittelspannungsnetz
nach VDE-AR-N4105 und VDE-AR-N-4110
Stephan Müller, Bosch KWK Systeme GmbH

12:30 Mittagspause

13:30 Auswirkungen der 44. BImSchV auf Gasmotoren
Heinrich Baas, Caterpillar Energy Solutions GmbH

14:00 Industrielle KWK und Emissionshandel der 4ten Periode
Dr. Christian Pacher, Future Camp Climate GmbH

14:30 Kaffeepause

15:00 Energiewende in der Industrie (angefragt)
Matthias Schimmel, Navigant Energy Germany GmbH

15:30 Wasserstoff aus Erdgas für NRW -
Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie der Equinor und OGE
Bjarne L. Bull-Berg, Equinor Deutschland GmbH (bis 2018 Statoil)

16:00 Zusammenfassung und Schlusswort
Othmar Verheyen, Universität Duisburg-Essen, B.KWK

16:10 Ende



Anmeldung

Tel.:030 2701 9281-0
Telefax:030 2701 9281-99
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
11.12.2019Überbauung & Überpflanzung – Das Labyrinth im Unter...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Überbauung & Überpflanzung – Das Labyrinth im Untergrund

11.12.2019

Tagungsort

Adina Apartment Hotel Berlin Mitte
Platz vor dem neuen Tor 6
10115 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-215
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Behörden, Juristen

Infos zur Veranstaltung

Informieren Sie sich über die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Sie als Netzbetreiber im Falle einer überbauten oder überpflanzten Leitung zu beachten haben.

Programmschwerpunkte

  • Freihaltung, Zugänglichkeit und Beseitigungsanspruch aus Dienstbarkeiten
  • Haftungs- und Kostenrisiken des Netzbetreibers
  • Baumwurzel vs Leitung: Typische Schäden und Prävention
  • Erfolgreich kooperieren bei Planung und Bau
  • Digitale Transparenz: Gefahrenbaumkataster und Straßendatenbank

Hintergrund | Ziel
Schäden an Leitungen und Anlagen sind ein ernsthaftes Sicherheitsrisiko. Damit örtliche Netzbetreiber den sicheren Betrieb garantieren können, müssen Sie Ihre Rechte und Pflichten bei Überbauung und Überpflanzung effektiv umsetzen. Machen Sie sich deshalb mit dem aktuellen Rechtsrahmen vertraut und lernen Sie Ihre Haftungs- und Kostenrisiken kennen.

Unsere Experten für urbane Bepflanzung und Baumwurzeln führen Sie durch das Labyrinth unterirdischer Leitungen. Profitieren Sie bei Ihren nächsten Leitungsbauprojekten vom Erfahrungswissen zur dynamischen Koordination von Planung und Bau.

4 gute Gründe für Ihre Teilnahme

  • Verschaffen Sie sich Klarheit über Ihre Beseitigungs- und Schadensersatzansprüche gegenüber Grundstückseigentümern
  • Informieren Sie sich, wie Sie mit potentiellen Gefährdungsbereichen strukturiert und effektiv umgehen
  • Sie erfahren alles über typische Wurzelschäden an Leitungen und Präventionsmaßnahmen
  • Lernen Sie am Praxisbeispiel, wie Sie Planung und Bauablauf zwischen allen beteiligten Partnern optimal koordinieren


Kosten

€ 930,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.310,- für Nicht-Mitglieder
€ 350,- für Behördenvertreter (inkl. Online-Tagungsunterlagen, Verpflegung, zzgl. MwSt.).

Bei Absagen ab dem 13. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50 %, ab dem 7. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Teilnahmebeitrags.



Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-215
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Überbauung & Überpflanzung – Das Labyrinth im Untergrund

Tagungsort

Adina Apartment Hotel Berlin Mitte
Platz vor dem neuen Tor 6
10115 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-215
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Behörden, Juristen

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-215
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
21.01.2020Baumaßnahmen im Netzbereich - Abfall- und bodenschutzr...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Baumaßnahmen im Netzbereich - Abfall- und bodenschutzrechtliche Fragestellungen

21.01.2020

Tagungsort

Designhotel Wienecke XI
Hildesheimer Straße 380
30159 Hannover

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos zur Veranstaltung

Bei Leitungsbauvorhaben durch Energie- oder Wasserversorger entstehen regelmäßig Abfälle und Bodenhaushub. Die ordnungsgemäße Verwertung und Entsorgung stellt die verantwortlichen Unternehmen vor immer neue Herausforderungen. Neben der Kenntnis über die Art der Abfälle ist vor allem eine sichere Anwendung aktueller Gesetze für ein qualifiziertes Boden- und Abfallmanagement erforderlich.

Zu den praktischen Handlungsoptionen geben die Referenten Ihnen konkrete Hilfestellungen und bringt Sie auf den neuesten Stand.



Kosten

€ 960,- für BDEW-Mitglieder € 1.350,- für Nicht-Mitglieder



Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Baumaßnahmen im Netzbereich - Abfall- und bodenschutzrechtliche Fragestellungen

Tagungsort

Designhotel Wienecke XI
Hildesheimer Straße 380
30159 Hannover

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-183
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
29.11.2019Wärmeversorgung - Aktuelle Entwicklungen, Rechtsfragen...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin


EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Wärmeversorgung - Aktuelle Entwicklungen, Rechtsfragen und praktische Probleme

29.11.2019

Tagungsort

Excellent Business Center Berlin, Hauptbahnhof
Europaplatz 2
10557 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030-209340740
Telefax:030-209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Energieberater, Versorger

Infos zur Veranstaltung

Das EWeRK Institut veranstaltet in Kooperation mit dem AGFW am 29. November 2019 in Berlin ein Fachseminar zu aktuellen Fragen der Wärmeversorgung.

MinR Andreas Jung (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) wird über aktuelle Entwicklungen im Fernwärmerecht berichten. Bevor Anke Unverzagt (Klimaschutzleitstelle der Landeshauptstadt Hannover) einen Einblick in die kommunale Wärmeplanung am Beispiel des Kronsberg-Quartiers gewährt.


Im Anschluss wird Dominika Moczko (AGFW) die Auswirkungen der Erneuerbaren Energien Richtlinie auf den Fernwärmesektor diskutieren und Dr. Norman Fricke (AGFW) wird die Voraussetzungen von Preisänderungsklauseln in Wärmeversorgungsverträgen erörtern. Abschließend geht Dr. Dirk Legler (Rechtsanwälte Günther, Hamburg) auf die Besonderheiten der Nahwärmeversorgung (Contracting) ein.

Wir freuen uns, Sie zu diesem Fachseminar gemeinsam einladen zu dürfen!



Kosten

575 € regulär 495 € für AGFW und EWeRK Mitglieder Studenten, Pressevertretern und Behördenmitarbeitern wird eine kostenfreie Teilnahme ermöglicht.



Anmeldung

Tel.:030-209340740
Telefax:030-209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Wärmeversorgung - Aktuelle Entwicklungen, Rechtsfragen und praktische Probleme

Tagungsort

Excellent Business Center Berlin, Hauptbahnhof
Europaplatz 2
10557 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030-209340740
Telefax:030-209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Juristen, Energieberater, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

09.55 Uhr: Begrüßung: Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, EWeRK

10.00 – 10.30 Uhr: Aktuelle Entwicklungen im Fernwärmerecht Referent: MinR Andreas Jung (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

10.30 – 10.50 Uhr: Diskussion

10.50 – 11.20 Uhr: Kommunale Wärmeplanung (am Beispiel des Kronsberg-Quartiers)
Referentin: Anke Unverzagt (Klimaschutzleitstelle der Landeshauptstadt Hannover)

11.20 – 11.35 Uhr: Diskussion

11.35 – 11.50 Uhr: Kaffeepause

11.50 – 12.20 Uhr: Auswirkungen der Erneuerbaren Energien Richtlinie auf den Fernwärmesektor
Referentin: Dominika Moczko, AGFW

12.20 – 12.35 Uhr: Diskussion

12.35 – 13.05 Uhr: Preisänderungsklauseln in Wärmeversorgungsverträgen
Referent: RA Dr. iur. Norman Fricke (AGFW)

13.05 – 13.20 Uhr: Diskussion

13.20 – 13.50 Uhr: Rechtliche Besonderheiten bei der Nahwärmeversorgung des Quartiers (im Contracting)
Referent: RA Dr. Dirk Legler (Rechtsanwälte Günther, Hamburg)

13.50 – 14.05 Uhr: Diskussion

14.05 Uhr: Mittagsimbiss / Ende der Veranstaltung



Anmeldung

Tel.:030-209340740
Telefax:030-209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
09.06.2020 - 10.06.2020Energiespeicher
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Haus der Technik e.V.


Haus der Technik e.V.

Energiespeicher

09.06.2020 - 10.06.2020

Tagungsort

Essen
Hollestr.  1
45127 Essen

Anmeldung und Information

Tel.:+49 201 1803-249
Telefax:+49 201 1803-263
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Forschungsinstitute, Ingenieure, Energieberater

Infos zur Veranstaltung

Energiespeicher spielen eine immer größere Rolle in der Energieversorgung. Zumindest sagen das alle derzeitigen Prognosen. Die treibenden Faktoren sind die Energiewende und die Elektromobilität. Was fehlt oder deutlich verbessert werden muss, sind die politischen Rahmenbedingungen. Nur so können neue Geschäftsmodelle und Einsatzmöglichkeiten entstehen. Auch technisch werden die Energiespeicher immer besser und zuverlässiger. Es besteht aber weiterhin reichlich Entwicklungsbedarf. Mehr Speicher bedeutet eine Stärkung lokaler Netze und verringert den notwendigen Ausbau großer Übertragungstrassen.


Teilnehmerkreis

Techniker, Ingenieure, Wissenschaftler, Energieplaner, Energiewirtschaftler, die den Einstieg in die Thematik der Energiespeicherung suchen, in diesem Bereich Ihre Kompetenzen vertiefen und sich einen breiten Überblick über die Einsatzgebiete der Energiespeicherung verschaffen wollen.



Anmeldung

Tel.:+49 201 1803-249
Telefax:+49 201 1803-263
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Haus der Technik e.V.

Energiespeicher

Tagungsort

Essen
Hollestr.  1
45127 Essen

Anmeldung und Information

Tel.:+49 201 1803-249
Telefax:+49 201 1803-263
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Forschungsinstitute, Ingenieure, Energieberater

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Folgende Punkte werden ausführlich behandelt:

  • Grundlagen der Energiespeicherung
  • Bedarf an Energiespeichern für die Energiewende
  • Mechanische Stromspeicherung: Pumpspeicher-Kraftwerke, Druckluftspeicher und Schwungradspeicher
  • Sektorenkopplung mit Power to Gas: Gasinfrastruktur und Gasspeicherung, Wasserstoffelektrolyse und Methanisierung
  • Batterien für den stationären und mobilen Einsatz
  • Elektromobilität mit Batteriespeichern
  • Projekte und Geschäftsmodelle mit Energiespeichern
  • Thermische Energiespeicherung


Anmeldung

Tel.:+49 201 1803-249
Telefax:+49 201 1803-263
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
25.11.2019 - 29.11.2019AHK-Geschäftsreise Peru: Energieeffizienz und Eigenver...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Renewables Academy (RENAC) AG


Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Peru: Energieeffizienz und Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien für Gebäude und Gewerbe

25.11.2019 - 29.11.2019

Tagungsort

Lima
 
 Lima

Anmeldung und Information

Tel.:030587087015
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Hersteller

Infos zur Veranstaltung

Vom 25.11. bis 29.11. organisiert die RENAC gemeinsam mit der AHK Peru eine AHK-Geschäftsreise zum Tema Energieeffizienz und Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien für Gebäude und Gewerbe. Auf der Fachkonferenz am 26.11.2019 in Lima geben relevante Akteure aus der Energieeffizienzbranche einen Überblick über Geschäftspotentiale, Rahmenbedingungen und Finanzierungsmöglichkeiten von Projekten im Bereich der Klimatechnik, Eigenenergieversorgung und Energieeffizienz in kommerziellen Gebäuden in Peru.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Leistungsangebot dem peruanischen Fachpublikum zu präsentieren. An den Folgetagen organisiert die AHK Peru auf Sie zugeschnittene, individuelle Gesprächstermine mit potentiellen Geschäftspartnern vor Ort.

Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und dann bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt. Desweiteren erhalten Sie eine individuelle Beratung zu Export- und Projektfinanizierung abgestimmt auf die Region.



Anmeldung

Tel.:030587087015
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Peru: Energieeffizienz und Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien für Gebäude und Gewerbe

Tagungsort

Lima
 
 Lima

Anmeldung und Information

Tel.:030587087015
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Hersteller

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

https://www.renac.de/projects/current-projects/exportinitiative-energie/suedamerika/gr-per-19/



Anmeldung

Tel.:030587087015
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
TerminThemaVeranstalter
24.11.2019 - 28.11.2019AHK-Geschäftsreise Saudi Arabien: Solarenergie
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Renewables Academy (RENAC) AG


Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Saudi Arabien: Solarenergie

24.11.2019 - 28.11.2019

Tagungsort

Riad
 
 Riad

Anmeldung und Information

Tel.:030587087013
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Hersteller, Industrie

Infos zur Veranstaltung

Die Delegation der Deutschen Wirtschaft für Saudi-Arabien, Bahrain und Jemen (AHK Saudi-Arabien) bietet in Zusammenarbeit mit der RENAC AG eine Geschäftsreise (AHK-GR) für deutsche Unternehmer aus der Solarbranche an. Der Fokus der Unternehmerreise liegt auf Technologien und Dienstleistungen rund um Anwendungen netzgebundener Photovoltaikkraftwerke sowie PV-Diesel-Hybrid und netzferner Solaranalgen.

Die Vorteile solarer Strom- und Wärmegewinnung über CSP wird auf dem Deutsch-Saudischen Symposion für Solarenergie am 25. November in Riad über einen Fachvortrag aus Deutschland angesprochen. Eine Teilnahme an der AHK-GR bietet Ihnen die Möglichkeit, sich bei saudischen Entscheidungsträgern und Unternehmern vorzustellen:

1. Auf der Auftaktveranstaltung (Deutsch-Saudisches Symposium für Solarenergie) in Riad am 25.11.2019 können Sie unter dem Claim „energy solutions- made in Germany“ Ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Eingeladen sind einschlägige Akteure der saudischen Energie- und Erneuerbaren-Branche.


2. An den Folgetagen organisiert die AHK für Sie individuelle B2B und B2G-Termine bei relevanten saudi-arabischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und bei der Auswahl der Gesprächspartner berücksichtigt.




Anmeldung

Tel.:030587087013
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Saudi Arabien: Solarenergie

Tagungsort

Riad
 
 Riad

Anmeldung und Information

Tel.:030587087013
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Hersteller, Industrie

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

https://www.renac.de/projects/current-projects/exportinitiative-energie/nordafrika-nah-und-mittelost-mena/gr-sa-19/



Anmeldung

Tel.:030587087013
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
weniger anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
13
15
16
17
22
23
28
30
01

Pressemitteilungen

Nordex SE
Die Nordex Group fertigt ihren 1000sten Betonturm für eigene Windenergieanlagen
deBAKOM GmbH
Alternative zum Interimsverfahren: So schöpfen Windenergieanlagen ihr Potential aus
Nordex SE
Die Nordex Group setzt ihre Vertriebserfolge in der Türkei mit Neuaufträgen über insgesamt 248 MW fort