stage

Auswahl > Detail >


EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin
Ziegelstraße 13a
10117 Berlin

Telefon: 030/2093-40740
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.ewerk.hu-berlin.de
Profil
Ansprechpartner
Frau Nikola Makowska
Veranstalter-Video

Filter: EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlinalle Filter zurücksetzen
TerminThemaVeranstalter
20.09.2019E-Mobilität – öffentliche Ladesäuleninfrastruktur ...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin


EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

E-Mobilität – öffentliche Ladesäuleninfrastruktur und kommunale Wirtschaft

20.09.2019

Tagungsort

Hotel Dietrich Bonhoeffer Haus
Ziegelstr 30
10117 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030209340740
Telefax:030209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

 , Juristen, Stadtwerke

Infos zur Veranstaltung

Das EWeRK Institut veranstaltet am 20. September 2019 ein Fachseminar zum Thema "E-Mobilität – öffentliche Ladesäuleninfrastruktur und kommunale Wirtschaft" und lädt alle Akteure und insbesondere diejenigen der kommunalen Wirtschaft zum wissenschaftlichen und praktischen Austausch zu dieser hochaktuellen Thematik ein.

Eingangs wird Eva Ackermann (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) Perspektiven und Hemmnisse beim Ausbau der öffentlichen Ladesäuleninfrastruktur darstellen. Anschließend wird Dr. Katharina Boesche (IKT für Elektromobilität) die rechtlichen Anforderungen an kommunale Ladeeinrichtungen erläutern.

Wie sich Ausbau und Betrieb der Ladesäuleninfrastruktur vertriebsseitig gestalten wird Markus Schümann (mycity - Stadtwerke Uelzen) erläutern. Abschließend wird Dipl.-Wirtsch.-Ing. Tobias Wolff (Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG) einen Marktüberblick geben und über Herausforderungen des eichrechtskonformen Messens aus technischer Perspektive berichten.



Kosten

575 €

495 €

StudentInnen, BehördenmitarbeiterInnen und PressevertreterInnen wird eine kostenfreie Teilnahme ermöglicht.



Anmeldung

Tel.:030209340740
Telefax:030209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

E-Mobilität – öffentliche Ladesäuleninfrastruktur und kommunale Wirtschaft

Tagungsort

Hotel Dietrich Bonhoeffer Haus
Ziegelstr 30
10117 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030209340740
Telefax:030209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

 , Juristen, Stadtwerke

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Programm

09.55 Uhr: Begrüßung und Moderation
Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, EWeRK

10.00 – 10.30 Uhr: Der Ausbau der öffentlichen Ladesäuleninfrastruktur – Perspektiven und Hemmnisse
Referentin: Eva Ackermann, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI, Referat G 22 – Elektromobilität)
10.30 – 10.50 Uhr: Diskussion

10.50 – 11.20 Uhr: Rechtliche Anforderungen an kommunale Ladeeinrichtungen – Mess- und Eichrecht, PreisangabenVO, LadesäulenVO
Referentin: Dr. Katharina Boesche, Leiterin Fachgruppe Rechtsrahmen IKT für Elektromobilität
11.20 – 11.40 Uhr: Diskussion

11.40 – 12.00 Uhr: Kaffeepause

12.00 – 12.30 Uhr: Ausbau und Betrieb der Ladesäuleninfrastruktur aus Sicht eines Stadtwerks
Referent: Markus Schümann, myctiy - Stadtwerke Uelzen
12.30 – 12.50 Uhr: Diskussion

12.50 – 13.20 Uhr: Marktüberblick und eichrechtskonforme Energiemessung innerhalb der deutschen Ladeinfrastruktur
Referent: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Tobias Wolff, Business Development Manager Smart-Grid, Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG
13.20 – 13.40 Uhr: Diskussion

13.40 Uhr: Mittagsimbiss / Ende der Veranstaltung



Anmeldung

Tel.:030209340740
Telefax:030209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
12.09.2019Regulierungsmanagement - Netzgesellschaften im Pacht- b...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin


EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Regulierungsmanagement - Netzgesellschaften im Pacht- bzw. Dienstleistungsmodell

12.09.2019

Tagungsort

Hotel Dietrich Bonhoeffer Haus
Ziegelstr 30
10117 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030209340740
Telefax:030209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Stadtwerke

Infos zur Veranstaltung

Am 12. September 2019 veranstaltet das EWeRK in Kooperation mit der Hochschule Weserbergland ein Fachseminar zum „Regulierungsmanagement“. Einen Schwerpunkt bilden hierbei Netzgesellschaften im Pacht- bzw. Dienstleistungsmodell.

Einführend weisen Dr. Mirko Sauer und Jost Hanno Meyer (EWeRK/HU Berlin) Wege aus der Pacht und erläutern Alternativen zum Pachtmodell. Dr. Christoph Sieberg (Flick Gocke Schaumburg) vertieft hierauf ausgewählte rechtliche Aspekte im Pacht-/Dienstleistungsmodell. Prof. Dr. Jörg-Rafael Heim (Hochschule Weserbergland) beleuchtet die handels- und steuerrechtliche Dimension dieser Modelle. Dipl.-Ing./Dipl.-Kff. Silke Karlsson (ANPLICON GmbH/Hochschule Weserbergland) entwickelt schließlich wertvolle Handlungsempfehlungen mit Blick auf die nächsten Kostenprüfungsverfahren.



Kosten

775 €

595 € (ermäßigt)

BehördenmitarbeiterInnen und PressevertreterInnen wird eine kostenfrei Teilnahme ermöglicht.



Anmeldung

Tel.:030209340740
Telefax:030209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Regulierungsmanagement - Netzgesellschaften im Pacht- bzw. Dienstleistungsmodell

Tagungsort

Hotel Dietrich Bonhoeffer Haus
Ziegelstr 30
10117 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030209340740
Telefax:030209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Stadtwerke

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Programm

Ab 09.30 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer und Begrüßungskaffee
09.55 Uhr: Begrüßung
Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski (EWeRK e.V. / HU Berlin)

10.00 – 10.30 Uhr: Wege aus der Pacht – Alternativen zum Pachtmodell
- Das Pachtmodell – Kritik und regulatorische Fallstricke
- Alternativkonzepte zur kalkulatorischen Zuordnung des Sachanlagevermögens – Es muss nicht immer Eigentum sein

Referenten: Dr. Mirko Sauer und Jost Hanno Meyer (EWeRK e.V. / HU Berlin)
10.30 – 11.00 Uhr: Diskussion
11.00 – 11.10 Uhr: Kaffeepause

11.10 – 12.10 Uhr: Ausgewählte rechtliche Aspekte im Pacht-/Dienstleistungsmodell
- Update zum aktuellen Stand der Beschwerdeverfahren im Kontext der 3. Regulierungsperiode
- Dienstleistungserbringung durch Netzgesellschaften
- Gestaltung von Dienstleistungsverträgen

Referent: Dr. Christoph Sieberg (Flick Gocke Schaumburg, Bonn)

12.10 – 12.30 Uhr: Diskussion
12.30 – 13.15 Uhr: Mittagspause


13.15 – 14.15 Uhr: Ausgewählte handels- und steuerrechtliche Aspekte im Pacht-/ Dienstleistungsmodell
- Update zur Bilanzierung von Baukostenzuschüssen und Netzanschlusskostenbeiträgen im Pachtmodell
- Umsatzsteuer auf weiterberechnete Konzessionsabgabe?
- Die Netzgesellschaft im Pacht-/Dienstleistungsmodell als unterstellte Liebhaberei?
Referent: Prof. Dr. Jörg-Rafael Heim (Hochschule Weserbergland, Hameln)
14.15 – 14.35 Uhr: Diskussion
14.35 – 14.50 Uhr: Kaffeepause

14.50 – 15.50 Uhr: Ableitung operativer Handlungsempfehlungen mit Blick auf die nächsten Kostenprüfungsverfahren
- Dienstleistungen im Unbundlingabschluss nach § 6b EnWG
- Bepreisung von Dienstleistungen im Konzernverbund
- Einflüsse aus dem MsbG
Referentin: Dipl.-Ing. Dipl.-Kff. Silke Karlsson (ANPLICON GmbH, Aachen / Hochschule Weserbergland, Hameln)
15.50 – 16.15 Uhr: Diskussion

16.15 – 16.45 Uhr: Fazit und Zusammenfassung
Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski (EWeRK e.V. / HU Berlin)

16.45 Uhr: Ende der Veranstaltung



Anmeldung

Tel.:030209340740
Telefax:030209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise


Pressemitteilungen

Renewables Academy (RENAC) AG
Klimaschutz finanzieren - Ausgezeichnetes Trainingsangebot für Finanzierer startet jetzt auch in Deutschland
anemos Gesellschaft für Umweltmeteorologie mbH
Windatlas wird genauer – anemos stellt erweitertes Produktportfolio auf der Husum Wind 2019 vor
Capcora GmbH
Capcora arrangiert für Claritas Poland Zwischenfinanzierung i.H.v. 5,5 Mio. EUR für PV-Projekte mit ca. 9 MWp in Polen