stage

Stromkalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um den Strommarkt. Einfache Themensuche und interessante Strom-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   

Filter: Termine der KW 38alle Filter zurücksetzen
TerminThemaVeranstalter
20.09.2019E-Mobilität – öffentliche Ladesäuleninfrastruktur ...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin


EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

E-Mobilität – öffentliche Ladesäuleninfrastruktur und kommunale Wirtschaft

20.09.2019

Tagungsort

Hotel Dietrich Bonhoeffer Haus
Ziegelstr 30
10117 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030209340740
Telefax:030209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

 , Juristen, Stadtwerke

Infos zur Veranstaltung

Das EWeRK Institut veranstaltet am 20. September 2019 ein Fachseminar zum Thema "E-Mobilität – öffentliche Ladesäuleninfrastruktur und kommunale Wirtschaft" und lädt alle Akteure und insbesondere diejenigen der kommunalen Wirtschaft zum wissenschaftlichen und praktischen Austausch zu dieser hochaktuellen Thematik ein.

Eingangs wird Eva Ackermann (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) Perspektiven und Hemmnisse beim Ausbau der öffentlichen Ladesäuleninfrastruktur darstellen. Anschließend wird Dr. Katharina Boesche (IKT für Elektromobilität) die rechtlichen Anforderungen an kommunale Ladeeinrichtungen erläutern.

Wie sich Ausbau und Betrieb der Ladesäuleninfrastruktur vertriebsseitig gestalten wird Markus Schümann (mycity - Stadtwerke Uelzen) erläutern. Abschließend wird Dipl.-Wirtsch.-Ing. Tobias Wolff (Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG) einen Marktüberblick geben und über Herausforderungen des eichrechtskonformen Messens aus technischer Perspektive berichten.



Kosten

575 €

495 €

StudentInnen, BehördenmitarbeiterInnen und PressevertreterInnen wird eine kostenfreie Teilnahme ermöglicht.



Anmeldung

Tel.:030209340740
Telefax:030209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

E-Mobilität – öffentliche Ladesäuleninfrastruktur und kommunale Wirtschaft

Tagungsort

Hotel Dietrich Bonhoeffer Haus
Ziegelstr 30
10117 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030209340740
Telefax:030209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

 , Juristen, Stadtwerke

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Programm

09.55 Uhr: Begrüßung und Moderation
Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, EWeRK

10.00 – 10.30 Uhr: Der Ausbau der öffentlichen Ladesäuleninfrastruktur – Perspektiven und Hemmnisse
Referentin: Eva Ackermann, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI, Referat G 22 – Elektromobilität)
10.30 – 10.50 Uhr: Diskussion

10.50 – 11.20 Uhr: Rechtliche Anforderungen an kommunale Ladeeinrichtungen – Mess- und Eichrecht, PreisangabenVO, LadesäulenVO
Referentin: Dr. Katharina Boesche, Leiterin Fachgruppe Rechtsrahmen IKT für Elektromobilität
11.20 – 11.40 Uhr: Diskussion

11.40 – 12.00 Uhr: Kaffeepause

12.00 – 12.30 Uhr: Ausbau und Betrieb der Ladesäuleninfrastruktur aus Sicht eines Stadtwerks
Referent: Markus Schümann, myctiy - Stadtwerke Uelzen
12.30 – 12.50 Uhr: Diskussion

12.50 – 13.20 Uhr: Marktüberblick und eichrechtskonforme Energiemessung innerhalb der deutschen Ladeinfrastruktur
Referent: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Tobias Wolff, Business Development Manager Smart-Grid, Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG
13.20 – 13.40 Uhr: Diskussion

13.40 Uhr: Mittagsimbiss / Ende der Veranstaltung



Anmeldung

Tel.:030209340740
Telefax:030209340731
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
19.09.2019Aktuelle und zukünftige Rahmenbedingungen für KWK-Anl...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)


Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)

Aktuelle und zukünftige Rahmenbedingungen für KWK-Anlagenbetreiber

19.09.2019

Tagungsort

Select Hotel Handelshof Essen
Am Hauptbahnhof 2
45127 Essen

Anmeldung und Information

Tel.:030 2701 9281-0
Telefax:030 2701 9281-99
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Versorger, Hersteller

Infos zur Veranstaltung

Auf dem Treffen für Regionalversorger, Stadtwerke und Wärmelieferanten werden die relevanteren geänderten Rahmenbedingungen für den KWK-Anlagenbetreiber vorgestellt und es wird einen Einblick in den aktuellen Stand des unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gestarteten Prozesses zur Zukunft des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) gegeben.

Die Bedeutung der Änderungen am Energie- & Stromsteuergesetz sowie der Auswirkung des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes (NABEG) werden mit Blick auf den KWK-Analgenbetrieb erklärt und diskutiert. Darüber hinaus werden die Themen KWK als Erfüllungsoption in der Energieeinsparverordnung (EnEV) und dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) mit Blick auf die primärenergetischen Auswirkungen eines KWK-Einsatzes in Quartieren und der Fernwärmeversorgung sowie die voraussichtlichen Auswirkungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) auf KWK-Anlagenbetreiber erläutert.

Im Rahmen der Vorstellung aktueller Förderprogramme wird der Fokus auf den Programmen Wärmenetze 4.0, dem BMWi-Programm Energieeffizienzmaßnahmen und der innovativen KWK liegen.

Der Praxisbericht über die Umsetzung eines KWK-Großwärmepumpenprojektes rundet das Programm ab. In dem Bericht werden das technisches Konzept, die Wirtschaftlichkeit sowie erste Betriebserfahrungen vorgestellt.

Zum Ende der Veranstaltung soll anhand konkreter Handlungsempfehlungen der vom BMWi beauftragten Forschergruppe zur Gestaltung eines neuen KWKG ein Ausblick gegeben werden, was auf die Branche zukommen kann.
Im Rahmen der sich anschließenden Diskussion sollen dazu ein Meinungsbild der Teilnehmer und Hinweise für die Gremien des B.KWK herausgearbeitet werden.

Wir wollen mit Ihnen die denkbaren Wege der völligen Neugestaltung des Förderrahmens für die KWK -auch angesichts der Debatte zur CO2-Bepreisung- diskutieren und daraus Ideen entwickeln, die Branche zukunftsfest aufzustellen.

Zielgruppen:
-Energieversorgungsunternehmen
-Stadtwerke
-Contractoren
-KWK-Anlagenhersteller und -betreiber



Kosten

Regulär: 590 € (zzgl. MwSt.)
Ab der 2. Anmeldung aus demselben Unternehmen: 490 € (zzgl. MwSt.)

B.KWK-Mitglieder: 490 € (zzgl. MwSt.)
Ab der 2. Anmeldung aus demselben Unternehmen: 390 € (zzgl. MwSt.)



Anmeldung

Tel.:030 2701 9281-0
Telefax:030 2701 9281-99
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)

Aktuelle und zukünftige Rahmenbedingungen für KWK-Anlagenbetreiber

Tagungsort

Select Hotel Handelshof Essen
Am Hauptbahnhof 2
45127 Essen

Anmeldung und Information

Tel.:030 2701 9281-0
Telefax:030 2701 9281-99
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Versorger, Hersteller

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Tagungsleitung: Dr. Georg Klene, Stadtwerke Lemgo GmbH

09:00 Registrierung

09:30 Begrüßung: Dr. Georg Klene, Stadtwerke Lemgo GmbH

09:35 Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen
Was bedeuten die Änderungen am Energie- & Stromsteuergesetz für KWK-Anlagenbetreiber?
Auswirkung des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes (NABEG)

– Was bedeutet der Einbezug von EE und KWK-Anlagen mit einer
Leistung größer 100 kW in den Redispatch?
– EEG-Umlagereduzierung für die Eigenversorgung mit KWK-Anlagen

Bedeutung und Auswirkung des EuGH-Urteils vom 28.03.2019
Dr. Heiner Faßbender, Becker Büttner Held

11:30 Pause

12:00 KWK in der Förderung, im Wettbewerb und der Ausschreibung

-Förderung Wärmenetze 4.0
-Energieeffizienzmaßnahmen über den BMWi-Wettbewerb
-Innovative KWK
Marvin Klejdzinski, EnergieAgentur.NRW

13:00 Mittagspause

14:00 KWK als EnEV- und EEWärmeG-Erfüllungsoption:
Blick auf die primärenergetischen Auswirkungen des KWK-Einsatzes in Quartieren und der Fernwärmeversorgung
Welche Auswirkungen hat das GEG für KWK-Anlagenbetreiber?
Michael Brieden-Segler, e&u energiebüro gmbh

15:00 Anwendungsbeispiel erneuerbare Wärme in der Fernwärme:
Kombination Wasser-Wärmepumpe und BHKW mit Brennwertnutzung

-Technische Konzept
-Wirtschaftlichkeit
-Erste Betriebserfahrungen
Uwe Weber, Stadtwerke Lemgo GmbH

15:30 Pause

16:00 BMWI Evaluierung des KWK-Gesetzes

Was kommt auf die Brache zu?
Die Handlungsempfehlungen der Gutachter:

-EE Wärme Bonus
-Wärmenetzförderung
-Begrenzung der VBh
-Regelungen bei negativen Preisen
-etc.
Heinz Ullrich Brosziewski, B.KWK

16:45 Diskussion relevanter KWK-Gesetzgebungsprozesse

– Wo stehen wir?
– Was kommt?
– Aktueller Handlungsbedarf
Heinz Ullrich Brosziewski, B.KWK

17:00 Ende

Programmänderungen sind vorbehalten

https://www.bkwk.de/veranstaltung/auswirkung-aktueller-rahmenbedingungen-auf-kwk-anlagen-betreiber/



Anmeldung

Tel.:030 2701 9281-0
Telefax:030 2701 9281-99
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
17.09.2019Erlösobergrenzen und Netzentgelte 2020
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Erlösobergrenzen und Netzentgelte 2020

17.09.2019

Tagungsort

Best Western Plus Delta Park Hotel
Keplerstraße  24
68165  Mannheim

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-216
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger

Infos zur Veranstaltung


Auf dem Informationstag vermitteln Experten der Anreizregulierung und Netzwirtschaft direkt anwendbares Wissen zu den für 2020 geltenden Erlösobergrenzen und zur Umsetzung der Netzentgeltkalkulation. Im Blickpunkt sind dabei auch die angekündigte Novellierung der Anreizregulierungsverordnung und weitere Anpassungen im Rechtsrahmen.

Im System der Anreizregulierung werden die Netzentgelte jährlich zum 1. Januar angepasst. Alle Betreiber von Energieversorgungsnetzen müssen bis zum 15. Oktober 2019 die voraussichtlichen Netzentgelte für das Jahr 2020 veröffentlichen. Grundlage für die Entgeltermittlung sind die genehmigten bzw. angepassten Erlösobergrenzen. Weitere entgeltrelevante Entscheidungen der Regulierungsbehörden sind genauso zu berücksichtigen wie Änderungen am Regulierungsrahmen und Vorgaben aus der Rechtsprechung. Nutzen Sie die Veranstaltung für einen aktuellen Informations- und Erfahrungsaustausch mit Referenten und Kollegen aus der Netzwirtschaft.



Kosten

Teilnehmerbeitrag € 930,- für BDEW-Mitglieder € 1.310,- für Nicht-Mitglieder (einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.).

Bei Absagen ab dem 13. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50 %, bei Absagen ab dem 7. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Teilnahmebeitrags.



Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-216
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Erlösobergrenzen und Netzentgelte 2020

Tagungsort

Best Western Plus Delta Park Hotel
Keplerstraße  24
68165  Mannheim

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-216
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-216
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
18.09.2019Netzleitstellen heute
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Netzleitstellen heute

18.09.2019

Tagungsort

Maritim Hotelgesellschaft mbH Maritim Hotel Mannheim
Friedrichsplatz  2
68165 Mannheim

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687553
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger, EDV-Fachleute

Infos zur Veranstaltung

GUTE GRÜNDE FÜR IHRE TEILNAHME

  • Erfahren Sie, welche Prozesse sich zwischen Erzeugung, Übertragung und Verteilung verändern und mit welchen Auswirkungen Sie rechnen müssen
  • Verpassen Sie nicht die Anforderungen, die eine digitale Energiewelt an die Versorgungssicherheit stellt.
  • Nutzen Sie die Erfahrung anderer: Lernen Sie aus bereits umgesetzten Projekten.
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Themen.


    Themen
  • Auswirkungen geplanter Erweiterungen der IT-Security-Vorgaben
  • Netzausbaubeschleunigungsgesetz Übertragungsnetz (NABEG)
  • Automatisierte Umsetzung der VDE AR-N-4140
  • Anforderungen an die Versorgungssicherheit der digitalen Energiewelt
  • Herausforderung: Neues Netzleitsystem für den Flughafen Köln/Bonn


    Wen treffen Sie auf dieser Veranstaltung?

    Abteilungs- und Bereichsleiter, verantwortliche Mitarbeiter aus den Bereichen Netzbetrieb, Netztechnik und Netzleitstellenbetrieb sowie IT- und IT-Sicherheit von Querverbundunternehmen Entscheidungsträger und Mitarbeiter aus Hersteller- und Beratungsunternehmen, die Netzleitstellen planen, bauen oder betreiben.


Kosten

Teilnehmerbeitrag € 1.090,00



Anmeldung

Tel.:0697104687553
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Netzleitstellen heute

Tagungsort

Maritim Hotelgesellschaft mbH Maritim Hotel Mannheim
Friedrichsplatz  2
68165 Mannheim

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687553
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger, EDV-Fachleute

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Mittwoch, 18. September 2019

9.00 Uhr
Teilnehmerregistrierung mit Begrüßungskaffee

9.30 Uhr
Begrüßung durch den Veranstalter und Einführung in das Thema durch den Tagungsleiter
Günter Fenchel, ehemaliger Chefredakteur "netzpraxis", freier Redakteur, Dietzenbach
Viola Otto, Senior Projektmanagerin, EW Medien und Kongresse GmbH, Offenbach am Main

9.40 Uhr
FNN-Hinweis: Handlungsempfehlung zum Umgang mit Informationssicherheitsvorfällen
• Erkennung und Behandlung von Informationssicherheitsvorfällen
• Vorbereitende Maßnahmen und Tools
• Übung macht den Meister
Roland Brüggemann, Leiter Prozessdatenverarbeitung, Dortmunder Netz GmbH

10.25 Uhr
Neue IT-Security-Anforderungen – wohin geht die Reise?
• Gesetzgeber und Regulatoren planen eine Erweiterung der IT-Securityvorgaben
• IT-Sicherheitsgesetz 2.0, EU Cyber Security Act, Grid Code – welche Auswirkungen sind absehbar?
• Überblick über aktuelle Entwicklungen und Regelungsentwürfe
Dr. Stephan Beirer, Teamleiter Sicherheit in der Prozessdatenverarbeitung, GAI NetConsult GmbH, Berlin

11.10 Uhr
Kaffeepause

11.40 Uhr
Blackout hausgemacht – Einfaches Rezept ganz ohne Angriff von außen…
• Übergabeschutzeinrichtungen
• Selektivitätsprobleme
• Blackout-Szenarien für Kundennetze
Dr. Thomas Weber, Leiter Field Service, Network Planning, Schneider Electric GmbH, Seligenstadt

12.25 Uhr
Automatisierte Umsetzung von VDE AR-N 4140 und Netzausbaubeschleunigungsgesetz Übertragungsnetz (NABEG)
• Projekterfahrungen aus DA/RE: Umsetzung des NABEG gemeinsam mit Transnet BW,
Netze BW und weiteren Partnern
• Automatisierte Kaskade, Umsetzung der VDE AR-N 4140
• 24 h-Forecast bei Netzsicherheitsrechnung
• Integration von NS-Netzen in die Netzführung
• Neue Prozesse – neue Konzepte
Peter Breuning, Abteilungsleiter Netzleittechnik, Leiter Smart Grid Plattform Baden-Württemberg, Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH

13.10 Uhr
Fragen und Diskussion und gemeinsames Mittagessen

14.20 Uhr
Projekt DA/RE – ein Hauptbaustein zur NABEG-Umsetzung
• Vorstellung des Projekts „DA/RE – Die Netzsicherheits-Initiative BW“
• Einordnung der NABEG-Anforderungen hinsichtlich Redispatch und Netzbetreiberkoordination
• Erfahrungen aus der Pilotphase
Florian Gutekunst, Referent Sonderaufgaben, Produkte und Grundsatzfragen, TransnetBW GmbH, Stuttgart
Dr. Kilian Geschermann, Technik Innovation, Netze BW GmbH, Stuttgart

15.05 Uhr
Von Angriffen, Sabotage, internen und externen Tätern - So sah es 2018 in deutschen Steuerungsnetzen aus
• Anforderungen an die Versorgungssicherheit der digitalen Energiewelt
• Reale Beispiele aus Stabilitäts- und Sicherheitsaudits von deutschen EVUs
Christian Seidemann, Senior Support Engineer, Rhebo GmbH, Leipzig

15.50 Uhr
IT-Sicherheit – nur erste Klasse!
• Neues Netzleitsystem für Flughafen Köln/Bonn
• 1.000 Hektar großes Flughafengelände bedarf höchster Sicherheitsvorkehrungen
Thomas Cloidt, Vertriebsbeauftragter/Applikationsmanager, IDS GmbH, Ettlingen
Matthias Wilbert, Leiter Elektrotechnik, Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln

16.35 Uhr
Fragen, Diskussion und Resümee des Tagungsleiters
Günter Fenchel, ehemaliger Chefredakteur "netzpraxis", Dietzenbach

16.45 Uhr
Ende des Informationstages



Anmeldung

Tel.:0697104687553
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
mehr anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
21
22
26
27
28
30
01
02
03
04
05
06

Pressemitteilungen

FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH
Wegbereiter der Netzintegration wird 15 Jahre alt - FGH Zertifizierungsstelle feiert Jubiläum in Aachen
Lanthan GmbH & Co. KG
Bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung: Die Kooperation aus Lanthan, RECASE und AIR Avionics, hat eine neue Testinstallation ihrer Transponder BNK Technologie erfolgreich in Betrieb genommen