stage

Stromkalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um den Strommarkt. Einfache Themensuche und interessante Strom-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   


TerminThemaVeranstalter
04.07.2019 - 05.07.2019Lagermanagement und Logistik im Versorgungsunternehmen
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Lagermanagement und Logistik im Versorgungsunternehmen

04.07.2019 - 05.07.2019

Tagungsort

Maritim Hotel Bonn
Kurt-Georg-Kiesinger Allee  1
53175 Bonn

Anmeldung und Information

Tel.:0 69.7 10 46 87-552
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Versorger

Infos zur Veranstaltung

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen:

  • Lagerorganisation: Nutzen Sie Ihr Lager optimal und senken Sie die Bestands- und Materialkosten
  • Materialwirtschaftsprozesse: Ordnen Sie das Bauprojekt „Rohrnetzabschnitt“ im Materialfluss Ihres Unternehmens ein
  • Problemanalyse im Lager: Bringen Sie niedrige Bestände und schnelle Verfügbarkeit in Ihr EVU-Gleichgewicht
  • Aufgaben und Funktionen im Einkauf: Optimieren Sie Ihre traditionellen Prozesse wie z.B. die Beschaffung von Ersatzteilen oder eines Transformators
  • Kennzahlen in Lager und Logistik: Finden Sie sinnvolle Kennzahlen fürs Benchmarking und für Ihre Zielvorgaben


Kosten

€ 1.190,- (zzgl. MwSt.)



Anmeldung

Tel.:0 69.7 10 46 87-552
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Lagermanagement und Logistik im Versorgungsunternehmen

Tagungsort

Maritim Hotel Bonn
Kurt-Georg-Kiesinger Allee  1
53175 Bonn

Anmeldung und Information

Tel.:0 69.7 10 46 87-552
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download


Ziel | Inhalte


Die Anreizregulierung schreibt Kosteneinsparungen auf allen Ebenen des Versorgungsunternehmens bzw. Netzbetreibers vor. Auch im Lager- und Materialbereich sind Kostensenkungspotenziale auszuschöpfen.

In diesem Workshop werden die wichtigsten Materialprozesse wie Materialeinlagerung oder -entnahme für ein Bau- oder Instandhaltungsprojekt im Detail dargestellt. Anschließend analysieren Sie diese hinsichtlich ihrer Kostenauswirkungen. Zudem werden die klassischen Materialplanungsverfahren zur Ermittlung der optimalen Bestellmenge anhand von Praxisbeispielen erläutert. Sie berechnen die Kosten für vorhandene Materialbestände und diskutieren Ansätze zur Bestandssenkung. Darüber hinaus lernen Sie durch eine Fallstudie die Auswahl bei vorhandenen Material- und Lieferantenalternativen mittels einer Entscheidungsanalyse zu treffen.

Ziel des Workshops, bei dem Sie alleine oder in Gruppen aktiv an den Themen arbeiten ist es, das „erfahrene“ Wissen anschließend direkt in Ihre eigene Arbeitspraxis einfl ießen zu lassen.


Zielgruppe
Mitarbeiter und Verantwortliche aus dem Lager, Lagermanagement, der Logistik, Einkäufer für Ersatzteile, Dienstleistungen, Bau- und Instandhaltungsmaterial sowie Mitarbeiter aus dem Bereich Asset Management



Anmeldung

Tel.:0 69.7 10 46 87-552
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Stromwirtschaft-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
mehr anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
05
06
07
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31
01
02
03
04

Pressemitteilungen

Next2Sun GmbH
Bifacialer Solarzaun hält Einzug in Österreich
Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH
Mitgliederumfrage des Clusters Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH): Industrie unzufrieden mit bundespolitischen Maßnahmen zur Energiewende